Home » Klinik » Welches Stethoskop?


Welches Stethoskop?

Beitrag » 26.07.2004 12:34

Hallo Miteinander ,

ich wollte fragen welches Stethoskop ihr habt und/oder empfehlen könnt bzw. wovon ihr abraten würdet.

Vielen Dank
To the shouts and cheers of the fire crew you run towards the patient. A blur of orange, dashing through the puddles. The fire crew are waving and jumping about. OK, you look good, but you've never had this reaction before...

<a href=http://www.trauma.org/resus/moulagetwo/twoB.html>www.trauma.org</a>
Benutzeravatar
ExilRheinländer
FSR-Mitglied
FSR-Mitglied
 
Beiträge: 331
Registriert: 26.06.2002
Semester: 2.WBJ
Likes erhalten: 1

Beitrag » 26.07.2004 20:13

Also ich würd Dir das Littmann Classic 2 empfehlen, bin damit sehr zufrieden. Mir gefallen die ganzen "Nachgemachten" nicht wirklich. Und viel günstiger sind die glaub ich auch nicht.
- - - <a href="http://med-board.net/faq.php">[FAQ]</a> - - - <a href="http://med-board.net/search.php">[SUCHE]</a> - - - <a href="http://med-board.net./profile.php?mode=email&u=481">[MAIL ANS MEDBOARDTEAM]</a> - - -
Benutzeravatar
FeRo
Team-Alumni
Team-Alumni
 
Beiträge: 841
Registriert: 19.02.2003
Semester: fertig...
Likes erhalten: 2

Beitrag » 26.07.2004 21:51

Ich kann auch nur ein Stehtoskop von Littmann empfehlen. Habe selbst viele gute Erfahrung damit gesammelt. :)
Benutzeravatar
Andre78
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 30
Registriert: 26.01.2004
Semester: Arzt
Likes erhalten: 0

Beitrag » 27.07.2004 10:43

Kann das Littmann Classic II auch nur empfehlen. Wir haben mal im UaK einen der Kardio-Oberärzte auf die Wahl eines Stethoskops angesprochen, er hat neben diesem noch den Nachbau eines zweischläuchigen empfohlen, da musst Du aber wohl selbst noch ein Bisschen nachforschen...
Vorteil des Classic ist außerdem, dass man über den kleinen Trichter eine zweite Membran für die Pädiatrie spannen kann -> Mal drauf achten, haben gar nicht mal so wenige Stationsärzte ausserhalb der Pädiatrie anscheinend auch noch im Berufsleben.
Seine Empfehlung war weiterhin, bei egal welchem Stethoskop den Schlauch um 5-10 cm zu verkürzen, das steigere die Schallleitung nochmal um ein Stück.
Hab mich allerdings bei meinem Littmann noch nicht dazu durchringen können, irgendwas abzuschneiden :D
Benutzeravatar
Chamroc
med-board trainee
med-board trainee
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.07.2003
Semester: 4. klinisches
Likes erhalten: 0

Beitrag » 16.08.2004 08:42

Ich würde meiner Freundin gerne ein Littmann Classic II schenken. Da ich aber nicht aus der Medizin komme weiß ich nicht ob man dieses für eine Kinderärztin sinnvoll ist? Wäre Euch dankbar wenn ihr mir sagen könntet ob das Littmann Classic II Kinderarzt und auch Notarzt tauglich ist bzw. dafür zu empfehlen ist!? Danke! :oops:
mhdka
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 16.08.2004
Likes erhalten: 0

Beitrag » 16.08.2004 21:45

Die Littmann Stethoskope gibt es sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Sprich mit verschiedengroßen Schallköpfen.
Benutzeravatar
Andre78
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 30
Registriert: 26.01.2004
Semester: Arzt
Likes erhalten: 0

Beitrag » 17.08.2004 08:50

Schwierige Entscheidung. Es gibt das Littmann Classic 2 in drei Größen: Säugling; Kinder; Erwachsene
In welchen Bereichen arbeitet Deine Freundin hauptsächlich. Ich denke im Notfall kann man auch das Kinderstethoskop als Notarzt benutzen, zudem gehören verschiedene Stethoskope zur Standartausrüstung eines NEFs oder RTWs!
Also für eine Kinderärztin die ab und zu als Notarzt arbeitet ist sie mit dem Kinderlittmann am besten bedient!
- - - <a href="http://med-board.net/faq.php">[FAQ]</a> - - - <a href="http://med-board.net/search.php">[SUCHE]</a> - - - <a href="http://med-board.net./profile.php?mode=email&u=481">[MAIL ANS MEDBOARDTEAM]</a> - - -
Benutzeravatar
FeRo
Team-Alumni
Team-Alumni
 
Beiträge: 841
Registriert: 19.02.2003
Semester: fertig...
Likes erhalten: 2

Beitrag » 17.08.2004 15:15

Peil Professsional Cardiology 4000

das ist der 2-schlauch nachbau, welches der kardiologe meinte...

es entspricht bis auf den Membranaufdruck einem hewlett-packard (jetzt soweit ich weiss zu phillips übergegangen)
HP Rappaport-Stethoskop, welches seinerseits als "bestes Stethoskop der welt" bezeichnet wird...und dementsprechend teuer ist:

http://www.allheart.com/ag280a01.html

vorteil des nachbaus im vergleich zu lithmann und dem original: (im vergleich) günstig, 2 paar oliven und ein kinderkopf im lieferumfang, der schallkopf ist drehbar, also wenn man möchte von normal auf kinderkopf umschaltbar... standardmäßig ist ein trichter angebracht.

http://www2.medizin-forum.de/shop/ware. ... firma=peil

einige studenten, und ärzte meinen, dass es durch das reiben der schläuche aneinander zum verlust an niedrig frequenten geräuschen kommen würde/ könnte...
ich kann das nicht bestätigen (man kann auch 1/6 - 2/6 "chefarztgeräusche" damit hören ;) ) und bin sehr zufrieden mit dem sthetoskop, es hat mich gut durch den klopkurs, das bedside-teaching und die innere-famulatur begleitet...

nachteil ist sicherlich, dass man seltener jemanden hat, der das gleiche gerät benutzt, um quasi am bett eindrücke vergleichen zu können...

hoffe geholfen zu haben

grüße
g@mbit
 

Beitrag » 29.10.2004 20:17

Stethoskop MMP Professional Cardiology 4000 vs Littmann Stethoskop Classic II S.E.

Noch mehr Meinungen dazu?! Bin am hin und herwanken...
<b>Es ist in ordnung Hausmeister zu sein...</b>
Benutzeravatar
Haschideluxe
FSR-Mitglied
FSR-Mitglied
 
Beiträge: 359
Registriert: 26.10.2003
Semester: am Abkotzen
Likes erhalten: 1

Beitrag » 29.10.2004 20:36

Ich hab mich für das Littmann Classic II S.E. entschieden und hatte in der Famulatur damit nur gute Erfahrungen
To the shouts and cheers of the fire crew you run towards the patient. A blur of orange, dashing through the puddles. The fire crew are waving and jumping about. OK, you look good, but you've never had this reaction before...

<a href=http://www.trauma.org/resus/moulagetwo/twoB.html>www.trauma.org</a>
Benutzeravatar
ExilRheinländer
FSR-Mitglied
FSR-Mitglied
 
Beiträge: 331
Registriert: 26.06.2002
Semester: 2.WBJ
Likes erhalten: 1

Beitrag » 29.10.2004 21:21

Kenn das andere zwar nicht, bzw. hab es noch nicht testen können. Schwöre aber auf Littmann. Hab auch das classic 2 s.e..
- - - <a href="http://med-board.net/faq.php">[FAQ]</a> - - - <a href="http://med-board.net/search.php">[SUCHE]</a> - - - <a href="http://med-board.net./profile.php?mode=email&u=481">[MAIL ANS MEDBOARDTEAM]</a> - - -
Benutzeravatar
FeRo
Team-Alumni
Team-Alumni
 
Beiträge: 841
Registriert: 19.02.2003
Semester: fertig...
Likes erhalten: 2

Beitrag » 28.06.2005 16:43

Ich arbeite seit nunmehr einem Jahr im Rettungsdienst und bin auf dem bessten Wege zum Rettungsassistenten.

Viele meiner Kollegen haben Littmann Stethoskope, darunter das allseits bekannte Classic II SE aber auch das MAster Classic.
Nachbauten konnte ich auf der Messe sehen, diese haben mich meiner Meinung nach nicht überzeugt. (Auch der preisliche Unterschied war dann doch nicht all zu groß)

Ich habe selber kein eigenes Stethoskop, beabsichtige mir aber über kurz oder lang ein Classic II SE zuzulegen.
Haltet Ihr Littmann Stethoskope im Bereich Rettungsdienst für sinnvoll, oder sind sie dort eher überzogen und doch nur für Ärzte geeignet?
echel0n
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.06.2005
Semester: RA i.P.
Likes erhalten: 0

Beitrag » 28.06.2005 17:10

Ich hatte zuerst ein günstigeres Stehtoskop und bin auf Littman Classic umgestiegen und muss sagen dass man definitiv weitaus mehr hört.

Ich denke zum auskultiern von Herz Lunge Magen-Darm
ist es absolut ausreichend in ruhiger Atmosphäre
Ob ich auf einer Autobahn Rasseln oder Giemen hören würde wage ich u bezweifeln.
Live long die hard and rest in pieces ;)
Benutzeravatar
Melcamp
med-board consultant
med-board consultant
 
Beiträge: 245
Registriert: 05.12.2002
Semester: fertsch
Likes erhalten: 0

Beitrag » 28.06.2005 19:47

Littmann ist gut und ich würd sie auch für den Rettungsdienst empfehlen. Am besten ein Classic 2 se.

Wenn Dich jemand schief deswegen anguckt, dann ignorier das einfach.
- - - <a href="http://med-board.net/faq.php">[FAQ]</a> - - - <a href="http://med-board.net/search.php">[SUCHE]</a> - - - <a href="http://med-board.net./profile.php?mode=email&u=481">[MAIL ANS MEDBOARDTEAM]</a> - - -
Benutzeravatar
FeRo
Team-Alumni
Team-Alumni
 
Beiträge: 841
Registriert: 19.02.2003
Semester: fertig...
Likes erhalten: 2

Beitrag » 28.06.2005 19:55

kann das littmann auch nur empfehlen, hab den ganzen block III mit nem "billigen" doppelschlauch gemacht und mir jetzt ein littmanm gekauft und es ist unglaublich, wieviel mehr ich jetzt auf einmal hören kann!!!
lilly
med-board semi-newbie
med-board semi-newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 16.06.2003
Semester: 5./TB3
Likes erhalten: 0

Zurück zu Klinik