Home » Famulatur » Versicherung während der Famulatur


Alles übere Famulaturen im klinischen Abschnitt.
Hallo,
kann mir jemand sagen ob dieses student med Paket vom MLP ausreicht als Berufshaftpflichtversicherung während einer Famulatur (nicht Ausland)?
Habe gerade auf der UKE Seite gesehen, dass man während einer Famulatur nicht über das UKE versichert ist.
Dort wo ich jetzt Famulatur machen möchte muss man vorher einen Nachweis erbringen das man eine Arzthaftpflichtversicherung hat. Weiß jemand was die alles beinhalten muss? Dachte bis jetzt immer das man mit über das Krankenhaus versichert ist...
Piepsi
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2004
Semester: fertisch...ich bin Arzt
Likes erhalten: 0

Beitrag » 06.04.2009 19:27

das vom mlp reicht eigentlich. ich glaube, die gilt sogar im ausland.
sonst gibt es ähnliche pakete auch von der deutschen ärzte finanz oder dem marburger bund.
ruf dort einfach mal an und frag. die wissen das ganz genau.
Nicht wenige Experten sehen ihre Daseinsberechtigung darin, einen relativ einfachen Sachverhalt unendlich zu komplizieren.
Pierre Elliot Trudeau
Benutzeravatar
PitBull Petzi
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 70
Registriert: 10.12.2003
Semester: klinik
Likes erhalten: 0

Beitrag » 07.04.2009 10:04

@ Piepsi:

Wo auf der UKE-Seite steht das denn? Bin jetzt selbst grad etwas überrascht. Könntest du vielleicht den Link posten? Das wär sehr nett :wink:
trouble421
 

Beitrag » 07.04.2009 10:24

Guck mal auf der uke-Homepage unter Studierende --> häufige Fragen
Benutzeravatar
kleiner Indianer
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 65
Registriert: 05.09.2004
Semester: Klinik
Likes erhalten: 0

Beitrag » 07.04.2009 17:21

das von mlp reicht vollkommen aus! außerdem haste noch ne kostenlose privathaftpflicht....wird alles so lange man student ist vom förderverein für junge akademiker bezahlt.

und vor allem ist das auch für die usa und kanada gültig.... beim hartmann bund und marburger bund werden diese 2 länder nämlich ausgeschlossen

gruß conse
Conse
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 98
Registriert: 17.10.2006
Semester: ARZT!!!; Diss Verteidigung in 2 Wochen :)
Likes erhalten: 0

Beitrag » 08.04.2009 07:47

Hier der Text von der UKE-Seite:

Betriebshaftpflichtversicherung des UKE:
Die Betriebshaftpflichtversicherung des UKE greift bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden gegenüber Dritten (z.B. Patienten). Studierende sind versichert, soweit sie im Rahmen ihrer dienstlichen Tätigkeiten (Ausbildung) solche Schäden schuldhaft verursachen.
Hierbei ist folgendes zu beachten: Verursachen Studierende Schäden z.B. an Geräten des UKE, greift nicht die Betriebshaftpflicht, sondern ggf. eine um berufliche Risiken erweiterte Privathaftpflichtversicherung oder eine zusätzliche Haftpflicht-Versicherung für berufliche Risiken, die von der Medizinischen Fakultät allen Studierenden dringend empfohlen wird. Beschädigen Studierende jedoch z.B. die Brille eines Patienten, so greift hier wiederum die Betriebshaftpflichtversicherung des UKE.

Dieser Versicherungsschutz gilt für alle Abschnitte und Phasen des Studiums einschließlich des PJ sowohl im UKE als auch in den Lehrkrankenhäusern. Der Versicherungsschutz gilt nicht bei Famulaturen. Bei Famulaturen und auch, wenn Sie Studienabschnitte wie das PJ in anderen Bundesländern absolvieren, sollten Sie sich von der jeweiligen Einrichtung bestätigen lassen, dass die jeweilige Einrichtung eine eigene Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen hat, über die Sie auch mit versichert sind.
Piepsi
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2004
Semester: fertisch...ich bin Arzt
Likes erhalten: 0

Beitrag » 08.04.2009 14:17

Danke schön!
trouble421
 

Beitrag » 11.01.2010 16:59

Bin total begeistert vom neuen Ineo.Med. Das ist ein kostenloses Package mit einer AuslandsKV (interessant für die Famulatur!), eine Berufs- und Privathaftpflicht und ein kostenloses Girokonto. Wer Interesse hat findet hier weitere Infos:
http://www.mayflower-capital.de/news.php?newsID=34
Dr. House
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.10.2009
Likes erhalten: 0

Beitrag » 11.01.2010 18:17

Dr. House hat geschrieben:Bin total begeistert vom neuen Ineo.Med. Das ist ein kostenloses Package mit einer AuslandsKV (interessant für die Famulatur!), eine Berufs- und Privathaftpflicht und ein kostenloses Girokonto. Wer Interesse hat findet hier weitere Infos:
http://www.mayflower-capital.de/news.php?newsID=34


kein wunder. du verkaufst den kram wahrscheinlich auch. wie man aus dem folgenden deiner früheren beiträge schließen kann:

Dr. House hat geschrieben:Wer kann und hat Lust unsere Assistentinnen bei ihrer Arbeit zu unterstützen? Wir sind ein auf die Beratung von Medizinern spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen.
Voraussetzung: Aufgeschlossenheit unseren Kunden gegenüber, eine gewisse Computeraffinität, gerne langfristig (ca. noch 3 Jahre Reststudienzeit)
- ca. 10 bis 20 Stunden/ Woche
- EUR 10,-/ Stunde
- Ort: CiM direkt beim UKE
Nähre Infos unter:
040/ 8888 9111, Frau Astrid Hammer


ganz erbärmliche form der werbung, wie ich finde.
"Selig sind die geistig Armen, denn ihnen gehört das Himmelreich" - Jesus
Benutzeravatar
Der Typ
med-board consultant
med-board consultant
 
Beiträge: 254
Registriert: 06.11.2002
Semester: Arzt
Likes erhalten: 0

Beitrag » 19.01.2010 20:14

ja sicher , Herr Honecker, deshalb bin ich ja auch so begeistert davon. :thumbup:
Dr. House
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.10.2009
Likes erhalten: 0

Beitrag » 20.01.2010 15:47

es spielt eigentlich keine rolle zu wem man geht...hauptsache man ist als student komplett kostenfrei versichert, die bedingungen sind gleich und man kann es nach ende des studiums oder 1. assistenzarztjahr kündigen.

man muss nur beachten, dass die usa und kanada oft ausgeschlossen werden.

gruß
Conse
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 98
Registriert: 17.10.2006
Semester: ARZT!!!; Diss Verteidigung in 2 Wochen :)
Likes erhalten: 0

Zurück zu Famulatur