Home » Famulatur » Empfehlungen für Hausarztfamulatur


Alles übere Famulaturen im klinischen Abschnitt.
Hi,

Ich würde gern (… und muss nach neuer Approbationsordnung) eine Famulatur in der Allgemeinmedizin machen. Hat jemand einen Tipp, in welcher Praxis es Spaß macht, die/der ÄrztIn sich Zeit nimmt mal was zu besprechen, cool drauf ist, viel Diagnostik selbst macht, man viel untersuchen kann, und die Praxis jeden Nachmittag erst um 10 aufmacht und um 15 Uhr schließt ;)?

Hat jemand irgendwo gute Erfahrungen gemacht?

Lg
Moritz
hohesm
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.10.2011
Semester: 5.
Likes erhalten: 0

Beitrag » 06.12.2012 22:34

Hattest du den Psychblock schon mit dem Allgemeinmed. Blockpraktika? Die Ärzte die da (freiwillig) mitmachen haben in der Regel Spaß an Studenten.

Generell freuen sich aber die meisten Niedergelassenen über Studenten (meine Erfahrung), einfach mal telephonisch nachfragen und die Reaktion abchecken, wie die so drauf sind. Würde mir immer eher eine etwas größere Praxis mit 2-3 Ärzten raussuchen.
alles wird juut
gadi
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 128
Registriert: 30.09.2006
Semester: second step
Likes erhalten: 5

Beitrag » 18.12.2012 10:30

Dem kann ich mich anschließen. Ich war z.B. während des Psychblocks in der Gemeinschaftspraxis von Dr Ippen mitten im Herzen von St. Pauli am Hein-Köllisch-Platz und war begeistert: nettes Team, tolle Atmosphäre, buntes Klientel, viel gesehen - hat Spaß gemacht.

Meine Famu habe ich vorher schon in der Gemeinschaftspraxis Seeber & Vehslage in Wandsbek am Wandsbeker Markt gemacht. Zwei super patente, nette Frauen mit völlig unterschiedlichem Schwerpunkt. Am Anfang war ich anwesend und habe getippt, um mich reinzuhören, bald schon die komplette Neuafnahme mit Anamnese gemacht. Später wenn ich mochte auch Blutentnahmen, EKGs, Impfungen und "alles inklusive Rezept vorbereiten", wenn es einfach war.

Protokolle findest du auf www.famulatur-ranking.de. Vielleicht stellst du ja auch bald was rein, das dann anderen hilft :)
Add life to years!
catharina
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 508
Registriert: 13.01.2008
Likes erhalten: 5

Beitrag » 25.12.2012 13:30

Nur mal so zur Info:
Die Studenten, die sich derzeit im klinischen Abschnitt befinden, bzw. die diesen im 2012/2013 begonnen haben, sind nicht mehr von der Pflichtfamulatur in der allgemeinmedizinischen Praxis betroffen.
http://www.bundesrat.de/cln_227/SharedD ... 674-12.pdf
MissKaya
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 50
Registriert: 25.10.2008
Likes erhalten: 0

Beitrag » 25.12.2012 13:34

Di KV zahlt für ambulante Famus, besonders für solche in der Allgemeinmed und bei Pädiatern, ein Taschengeld bis zu 150€. Am besten sollte man die Famu vorher dort anmelden. Geht oft auch im Nachhinein, sofern man seine Unterlagen innerhalb des Zeitraumes nach Famu bis zum Februar des Folgejahres einreicht.

Formulare findet ihr über die Seite der Hamburger KV --> Formulare --> Famulatur :D
Add life to years!
catharina
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 508
Registriert: 13.01.2008
Likes erhalten: 5

Beitrag » 26.12.2012 16:31

Ob Pflicht oder nicht, eine Hausarztfamulatur kann ich jedem nur ans Herz legen. Selten so viel gelernt und dabei gleichzeitig keine nervigen klassischen Studentenjobs wie im Krankenhaus (Stichwort: BLUTABNEHMEN).
Zudem natürlich die einmalige Möglichkeit den ambulanten Arbeitsalltag kennen zu lernen...
alles wird juut
gadi
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 128
Registriert: 30.09.2006
Semester: second step
Likes erhalten: 5

Zurück zu Famulatur