Home » Gyn » [TB1] Alt-Klausuren


Themenblock 1

[TB1] Alt-Klausuren

Beitrag » 08.11.2007 22:12

Als ich Prof. Hüneke heute im Praktikum wegen einer Altklausurfrage gefragt habe, hat er mich angemeckert, dass es ihn nervt, dass die Studenten die Gyn-Klausur nur bestehen, weil die Studenten ständig Altklausuren tauschen. Er hat angekündigt jetzt jedes Jahr neue Fragen zu entwerfen, damit Altklausuren nichts bringen.
Ich finde das unfair. Warum müssen die Dozenten alles unternehmen, um uns das Studium zu erschweren? Sollen die doch bessere Lehre machen.
RiekeW
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 26.10.2007
Semester: Klinik
Likes erhalten: 0

Beitrag » 08.11.2007 22:18

warum zum henker gehst du damit auch zu ihm??? da haue ich mir doch wirklich an den kopf... vielen dank dafür :?
Benutzeravatar
Don Cannalie
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 53
Registriert: 15.10.2004
Likes erhalten: 0

Beitrag » 08.11.2007 22:24

Saubere Leistung RiekeW :roll:
Deine Kommilitonen/innen werden sicher dankbar sein.


Das erinnert mich irgendwie an diesen glorreichen Thread... und zahlreiche andere zum Thema "Altklausuren in der Klinik und wie man damit umgehen sollte".
<br>"Vorlesungen machen den Verstand träge, sie zerstören das Potential für authentische Kreativität."<br>

http://<font color="#CF4618">med-board.net - [faq] - <font color="#CF4618">[board-regeln]</font> - [suche] - <font color="#CF4618">[e-mail an das team]</font><br></font>
Benutzeravatar
lange17
Team-Alumni
Team-Alumni
 
Beiträge: 741
Registriert: 22.10.2002
Semester: fertig
Likes erhalten: 1

Beitrag » 08.11.2007 22:31

Ach so und weshalb hast Du ihn überhaupt gefragt? In der Altklausur stand bestimmt nichts, was nicht beim Abgleichen zwei,dreier Lehrbücher stimmig gewesen wäre. Und wenn nicht, wieso hast Du Deine Frage nicht so formuliert, dass er nicht unbedingt darauf kommt, wo Du die Frage her hast. Und das Studenten Altklausuren tauschen ist nicht nur ihm bekannt (Frage mal die Pharmakologen)
Streng genommen kann man gerade Gyn auch gut ohne 1:1 Altklausurfragen bestehen.
Da gibt es noch ganz andere Fächer...

Und was die bessere Lehre anbelangt: Gynäkologie macht noch eine recht gute Lehre, Du kannst recht flexibel an Nacht/Spätdiensten teilnehmen. Und ich zumindest fand meine Dozenten damals sehr motiviert. Selber lesen hat auch noch nie was geschadet. -Ironie an- Ausserdem kannst Du ja mal fragen, was mit Deinen Studiengebühren passiert. -Ironie aus-

Aber zu der ganzen Altklausuren-Thematik gibt es schon einen netten Thread: Versuch es mal über die Suche, Stichwort
Copy-shop Altklausuren Chirurgie ;-)

EDIT: Da war der Kollege etwas schneller, dafür habe ich mehr geschrieben :-P

EDIT EDIT: -Selbstbeweihräucherung an- 1000. Beitrag -Selbstbeweihräucherung aus
Zuletzt geändert von /v\edEvac am 08.11.2007 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Vorstellung einer vollkommenen Sicherheit ist jedoch eine paranoide Fantasie, die alles Lebenswerte kaputtmachen würde. Wir dürfen unsere Freiheiten als autonome menschliche Wesen nicht einer solchen üblen Zukunft opfern"-Ken Macdonald
"Wer Freiheit für Sicherheit opfert, verliert beides." -B. Franklin

<a href=http://www.marines.com title='»"SCIENTIAE - HUMANITATI - PATRIAE"«'><img src=http://dl3.glitter-graphics.net/pub/3/3369wfe88odex3.gif width=150 height=20 alt='myspace layouts, myspace codes, glitter graphics' border=0></a>



_____________________________________________________________
medboard [FAQ]*[SUCHE]*[MAIL]* hamburg
Benutzeravatar
/v\edEvac
Team-Alumni
Team-Alumni
 
Beiträge: 851
Registriert: 17.02.2003
Semester: "In war there is no substitute for victory."
Likes erhalten: 0

Beitrag » 08.11.2007 22:33

echt ne super aktion :thumbup:

bisschen nachdenken hat noch keinem geschadet, selbst wenn man im medizinstudium meist mit auswendiglernen durchkommt... :roll:
Benutzeravatar
Lucy in the Sky
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 118
Registriert: 17.10.2004
Semester: fertig
Likes erhalten: 0

Beitrag » 09.11.2007 00:24

1A Leistung!! Vielen Dank!

By the way!! Nicht Professoren erschweren uns das Leben in der KLinik sondern solche Leute wie du RiekeW. Das nächste Mal würde ich mal dein Hirn einschalten.
Benutzeravatar
Aböbdöse
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 55
Registriert: 13.10.2003
Likes erhalten: 0

Beitrag » 09.11.2007 12:22

wieso hast Du Deine Frage nicht so formuliert, dass er nicht unbedingt darauf kommt, wo Du die Frage her hast.


Weil Intelligenz und eigenständiges Abstrahieren keine Grundvorraussetzung zum Erlangen eines Medizinstudienplatzes (und Abschlusses!) sind. :lol:



Jetzt mal im Ernst: das Ganze ist doch ne Verarschung, berücksichtigt man mal alle Faktoren.

Welche Person wäre tatsächlich so blöde:

a. nicht irgendeinen Dotzenten (der das vielleicht viel lockerer sehen würde), sondern den Prof (und dann auch noch Hüneke, der sowas bestimmt sehr ernst nimmt in Sachen Lehre!) darauf anzusprechen?

b. das nicht geschickt umzuformulieren und ohne das Wort Altklausur zu erfragen?

c. dann hier die Geschichte zu erzählen?

d. unter richtigem (?) Namen?

Denkt nach, kann nur ne verarsche sein oder jemand spielt der armen Rieke einen Streich... (was reichlich geschmacklos wäre, denn der Ruf ist ruiniert bei so nem heiklen Thema).



Für den unwahrscheinlichen Fall daß diese Geschichte echt ist: Herzlichen Glückwunsch an alle die den GynBlock schon hinter sich haben. Allen anderen mein Beileid. :thumbdown:

@Apoptose: lange nix mehr gehört, meld Dich mal! Bis dahin: GUTE BESSERUNG!!! :wink:
Benutzeravatar
Mouseman
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 62
Registriert: 01.12.2003
Semester: scheinfrei!!
Likes erhalten: 0

Beitrag » 09.11.2007 12:45

Hallo,
ich finde es ungerecht, dass ihr mich jetzt alle als unintelligent bezeichnet und mir vorwerft, dass ich so blöd bin. Tut mir Leid, wenn das hier nicht üblich ist, aber es ist doch wohl legitim, dem Prof eine Frage zustellen, weil der es mir besser erklären kann. In meiner Gruppe haben das alle nicht verstanden und deshalb habe ich Hüneke gefragt, weil ich bei ihm Praktikum hatte. In der Vorklinik war es auch üblich, dass man die Professoren fragt, wenn man was nicht weiß. Außerdem sagt ihr, dass sowieso alle wissen, dass es die Klausuren gibt und ich verstehe nicht, warum die nicht öffentlich hier reingestellt werden.
Ich hätte die Klausur auch allein bestanden, aber die Dozenten sind doch dafür da, dass man ihnen fragen stellt und sie einem was beibringen. Ich finde es ungerecht wie Hüneke und ihr mich alle anmeckert und sagt, dass das nicht echt sein kann, weil keiner so doof ist oder sich nicht mit seinem Namen anmelden würde. Ich bin jetzt zur Klinik nach Hamburg gewechselt und an meiner alten Uni war es im Forum üblich, dass man mit Namen schreibt und ehrlich ist, ohne dass das einem vorgeworfen wird. Dann werde ich halt in Zukunft die Professoren nicht mehr um Hilfe bitten. Vielen Dank für eure Unterstützung.
RiekeW
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 26.10.2007
Semester: Klinik
Likes erhalten: 0

Beitrag » 09.11.2007 14:10

Du hast nicht wirklich verstanden worum es geht, oder?

Aber, macht nichts, fühl dich ruhig weiter sooo ungerecht behandelt von Herrn Hüneke und uns bösen Mit-Studierenden.

Durfte ähnliche Situationen schon einige Male als Beobachter im UAK miterleben und war dann immer wieder erstaunt, dass es immer Frauen waren, die sich derartig auffällig benommen haben. Und auch nach einem netten, aber ernsten Gespräch im Kommilitonenkreis immer noch vollkommen beratungsresistent blieben.

Es bleibt festzuhalten:
In den Prüfungen im Studiengang Medizin wird vieles geprüft, aber definitiv nicht die soziale Intelligenz!
<a href="http://www.vorratsdatenspeicherung.de" target="_top"><img src="http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/images/80x15akvn.png" border="0"></a> <a href="http://firefox-browser.de/" title="Get Firefox - The Browser, Reloaded."><img src="http://www.mozilla.org/products/firefox/buttons/firefox_80x15.png" width="80" height="15" border="0" alt="Get Firefox"></a>

"Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - ich laufe jeden Tag Amok" Hildegard Knef
Benutzeravatar
Marvin Monroe
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 147
Registriert: 30.10.2003
Semester: Aazt
Likes erhalten: 0

Holeridudödeldi

Beitrag » 09.11.2007 14:45

Durfte ähnliche Situationen schon einige Male als Beobachter im UAK miterleben und war dann immer wieder erstaunt, dass es immer Frauen waren, die sich derartig auffällig benommen haben

Was für ein Statement. Ich bin empört und verlasse diese Diskussionsrunde. Vielleicht wirds ja was mit dem Jodeldiplom...
luhmann
med-board trainee
med-board trainee
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.11.2003
Likes erhalten: 0

Beitrag » 09.11.2007 20:18

fakt ist einfach, dass es absolut verboten ist, klausurfragebögen nach einer klausur mitzunehmen und in den umlauf zu bringen. im innere block hat man das "betrug" genannt, es wurde nicht nur einmal mit sofortiger immatrikulation gedroht, wenn man erwischt wird. deswegen ist es umso schlimmer, dass einige kommilitonen - auch wenn es allseits bekannt ist (sogar im dozentenkreis!!), dass klausuren im umlauf sind - da so dermaßen mit hausieren gehen.

altklausuren sind von mitstudenten aus den prüfungen entwendet worden, damit sie den nächsten blockgenerationen etwas bringen. bekanntermaßen werden einige fragen sehr selten geändert. deswegen ist es DUMM, mit einer altklausurfrage zu einem dozenten zu gehen und sie sich erklären zu lassen...!! für alle die, die das immer noch nicht verstehen wollen: der dozent weiß dann über diese frage bescheid und nimmt sie aus dem fragenpool raus, mit der folge, dass diese ewig bewährte frage nicht mehr in klausuren auftaucht...

alternativ könnte man einfach hingehen und den dozenten eine frage stellen, die zwar mit dem fragenthema zu tun hat, aber nicht direkt auf die frage schließen lässt...

es geht einfach nicht darum, dozenten zu fragen wenn man etwas nicht weiß (dafür sind sie in der tat da) , sonder darum, dass solche aktionen einfach dazu führen, dass altklausurfragen aus dem fragenpool genommen werden und dozenten sich irgendwann wirklich mal die mühe machen und regelmäßig neue, vielleicht sogar schwere fragen überlegen!
indirekt machen wir es uns damit selber schwerer. die dozenten sind schon lieb genug, dass sie esignorieren, dass so viele altklausuren im umlauf sind.

also... seid einfach etwas vorsichtiger mit den altklausuren!
Wer glaubt , etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.
(Phillip Rosenthal)
Benutzeravatar
rinka
med-board-o-phil
med-board-o-phil
 
Beiträge: 457
Registriert: 13.10.2004
Semester: feddich! :)
Likes erhalten: 0

Re: Holeridudödeldi

Beitrag » 09.11.2007 20:31

luhmann hat geschrieben:
Durfte ähnliche Situationen schon einige Male als Beobachter im UAK miterleben und war dann immer wieder erstaunt, dass es immer Frauen waren, die sich derartig auffällig benommen haben

Was für ein Statement. Ich bin empört und verlasse diese Diskussionsrunde. Vielleicht wirds ja was mit dem Jodeldiplom...


Du hast Recht - das war daneben von mir. Aber so wars - ich schwör! :?
<a href="http://www.vorratsdatenspeicherung.de" target="_top"><img src="http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/images/80x15akvn.png" border="0"></a> <a href="http://firefox-browser.de/" title="Get Firefox - The Browser, Reloaded."><img src="http://www.mozilla.org/products/firefox/buttons/firefox_80x15.png" width="80" height="15" border="0" alt="Get Firefox"></a>

"Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - ich laufe jeden Tag Amok" Hildegard Knef
Benutzeravatar
Marvin Monroe
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 147
Registriert: 30.10.2003
Semester: Aazt
Likes erhalten: 0

Beitrag » 09.11.2007 20:44

"es wurde nicht nur einmal mit sofortiger immatrikulation gedroht"

hehe, find ich super :D

naja, mal sehen, ob die jungs aus der gyn tatsächlich neue fragen entwickeln. dann bekommst du, rieke, einen zweiten daumen hoch, von allen...

theoretisch sind die hamburger übrigens nicht gemein...sie mögen es nur nicht so gern, wenn man dem kompletten block (und folgeblöcken) in den rücken fällt. (ja auch ich bin nun ein block 1 opfer...)
und was du da gemacht hast, war nunmal ein tiefer griff in die toilette. so ganz besonders geschickt...

hoffe rinka hat es verständlich erklärt warum.

na egal, aber drohen die auch mit sofortiger immatrikulation beim gebührenboykott? *grins* dann mal los
Nicht wenige Experten sehen ihre Daseinsberechtigung darin, einen relativ einfachen Sachverhalt unendlich zu komplizieren.
Pierre Elliot Trudeau
Benutzeravatar
PitBull Petzi
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 70
Registriert: 10.12.2003
Semester: klinik
Likes erhalten: 0

Oh mein Gott!

Beitrag » 27.11.2007 17:09

wir sind nicht nur papst sondern auch noch beschämend naiv!

schon oft gesagt, aber: bei solchen aktionen geh ich echt an die decke!

frag doch mal die bullen, wie man ne tüte baut und beschwer dich hinterher über die behandlung. wie ungerecht..


ps: natürlich sollst du die jungs was fragen! ist richtig und wichtig!

aber doch nicht so einen scheiß!
kiezlolle
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.02.2007
Likes erhalten: 0

Beitrag » 27.11.2007 20:19

Ich kann auch nur sagen: "Herzlichen Glückwunsch!!!"
Ganz tolle Leistung, dass das mit den Altklausuren ein Problem mit "Legitimität" und "Legalität" darstellt dürfte JEDEM, der bisschen nachdenkt klar sein.

Und im übrigen, ich war schon ein "Opfer" von der Folge einer ähnlich intelligenten Aktion: im Block 6, haben die Radiologen jetzt eine komplett neue Klausur gemacht, GENAU WEGEN so einer Aktion.
Also, DANKE, an dich RiekeW, ich werde den Gyn Block noch haben und viel Spass allen, denen der Diagnostik Block noch bevorsteht.

Liebe Grüße und nichts für ungut, das nä. Mal nachdenken und Frage umformulieren, wobei sich die meisten Fragen sich auch in der Kommilitonen Diskussion klären lassen.
Entkommen...
jea.ww
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 31
Registriert: 21.10.2006
Semester: präHEX
Likes erhalten: 0

Zurück zu Gyn