Home » Modellstudiengang » iMED Allgemein » Vor dem Studium » Hamnat 2012


Forum für alle die noch nicht studieren (z.B. Fragen zum HAM-Nat).

Hamnat 2012

Beitrag » 23.02.2012 12:00

Mit 1,9 Chance



Hey Freunde des Medizinstudiums

Also ich hab 1,9 im Abi und im WS 11/12 haben die bis 1,8 genommen und 1,9 (Losentscheid).

Und zu den Prognosen, letztes Jahr war ja G8 in Niedersachsen, weshalb auch viele sich in Hamburg beworben haben. Im WS 12/13 ist ja nur Bremen in der Region betroffen. Und generell gibts etwas weniger Bewerber als im WS 11/12 hab ich gelesen.

Denkt ihr ich hab eine realistische Chance fuer Hamburg mit 1,9? Ich hoffe die nehmen dieses Jahr bis 2.0

Ach und zum Test, Ich mach das Vorsemester in Koeln, um mich auf den Hamnat vorzubereiten. Gibts da Erfahrungen?
:learning:

Liebe Gruesse, Sparta
sparta144
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.02.2012
Likes erhalten: 0

Beitrag » 23.02.2012 17:46

Hallo,
eine Prognose über die Auswahlbegrenzung beim Ham Nat abzugeben wäre wohl für jeden reine Spekulation.
Es schwankt halt immer ein bisschen.

Was bedeutet Vorsemester in Köln? Willst du dort zum Sommersemester schon mit Medizin anfangen, um dann im Herbst hier nochmal zu starten? Oder handelt es sich um eine Art Vorbereitungskurs?
Ich kann mir nämlich kaum vorstellen, dass es beim Ham Nat hilft schon ein Semester Medizin studiert zu haben. Da werden ja ausschließlich Schul (Oberstufen)-Inhalte abgeprüft. Anatomiefragen gibts ja sowieso nicht und der Naturwissenschafts-Unterricht in der Schule war meiner Erfahrung nach viel besser als der in der Uni!
Ich würde meine Zeit in die Wiederholung des Oberstufenstoffs von Bio, Chemie, Physik und Mathe stecken.
Denn selbst wenn du mit 1,9 eingeladen wirst, musst du ganz schön viele Punkte machen, um einen Studienplatz zu bekommen, du startest dann ja sozusagen von ganz hinten von der Liste.
Den Schulstoff gründlich zu wiederholen ist glaube ich wirklich das wichtigste!

Viel Glück dir!
bi-eye
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 29
Registriert: 18.09.2009
Likes erhalten: 0

Beitrag » 23.02.2012 23:59

Hey,

solltest du dieses Jahr eingeladen werden, dann lern, lern, lern und nutze die Chance!
Ich habe 2010 mit einem Schnitt von 1,8 teilgenommen (es wurde bis 2,0 eingeladen). Habe dort zwar nicht direkt den Studienplatz bekommen, dann allerdings über den darauffolgenden HamInt.
Meine Freundin hat letztes Jahr teilgenommen, dort wurde glaube ich nur bis 1,9 eingeladen und sie hatte auch einen Schnitt von 1,8. Sie hat es dann letztendlich auch über den HamInt geschafft.
Insofern nicht direkt aufgeben, auch wenn man einer der Rang-letzten ist, man muss es lediglich unter die besten 300 schaffen, dann hat man schon gute Chancen!

Ich weiß nicht inwiefern so ein Vorsemester etwas für den HamNat bringt. Der Stoff war wirklich größtenteils der Oberstufen-Stoff der Schule, und ließ sich wie ich fand, auch sehr gut selber lernen. Dabei lohnt es sich auch die Themenabgrenzung vom UKE anzuschauen (http://www.uke.de/studierende/downloads ... st_UKE.pdf) und mal kurz vorher nochmal den Selbstest zu machen. (http://selbsttest.uke.uni-hamburg.de/mo ... n/auto.php)
Hast du denn dein Krankenpflegepraktikum bereits absolviert? Wenn nicht, dann plane eventuell lieber dafür Zeit ein, denn ich glaube es ist schon netter, wenn man die Semesterferien für Urlaub und Arbeit hat. (Vielleicht kannst du ja auch beides machen, keine Ahnung wie lang dieses Vorsemester geht)

Lg, ich drücke die Daumen (ist ja noch etwas hin)
Reki
Benutzeravatar
Rekilein
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 20
Registriert: 21.10.2011
Semester: 9. FS / 7. Trimester
Likes erhalten: 5

Danke fuer die Antworten!

Beitrag » 24.02.2012 11:41

Ja ich weiss, dass es mit 1,9 knapp wird
Das Vorsemester ist ein Intensivkurs fuer 4 Monate zum Thema (Chemie, Physik und Bio aus der Oberstufe)
Also ich hatte nur Bio Lk, wo ich keine Probleme habe. Aber in Chemie und ich Physik siehts schon anders aus xD. Naja ich weiss, dass es meine allerletzte Chance ist und werde vollgas geben. Jedentag Neben dem Vorsemesterkurs pauken ohne ende :D. Hoffe dann auch per Ham Int eingeladen zu werden. Bin kein *Brain* sondern ein Lerntier ;)

Ach was ich vlt noch fragen wollte, wie ist der Selbsttest im Vergleich zum echten Test. Hab schon mal i-wo gehoert, dass der echte Test im Vergleich zum Selbsttest schwerer ist? Stimmt das?

Vielen Dank schon mal im vorraus und liebe Gruesse,

SPARTAAA!!!
sparta144
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.02.2012
Likes erhalten: 0

Beitrag » 29.02.2012 14:00

So ist das also..

Also, ich persönlich fand den "echten" Ham-Nat eigentlich fast so wie den Online Test. Beim Online Test ist es halt nur doof, dass man nach 1-2 mal Kreuzen eh alle Antworten auswendig kennt. Er spiegelt dennoch das Niveau finde ich ganz gut dar.
Bio LK ist schonmal ne feine sache..jedoch muss ich sagen war im Ham-Nat der Chemie Teil ziemlich überwältigend und auch nicht sooo leicht wie ich fand. Insofern wird dir dieses Vorsemester vielleicht schon etwas helfen..

Wünsche dir noch viel Erfolg!

 Monalisa gefällt Rekilein's Beitrag.
Benutzeravatar
Rekilein
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 20
Registriert: 21.10.2011
Semester: 9. FS / 7. Trimester
Likes erhalten: 5

Beitrag » 06.07.2012 19:29

Rekilein hat geschrieben:Bio LK ist schonmal ne feine sache..jedoch muss ich sagen war im Ham-Nat der Chemie Teil ziemlich überwältigend und auch nicht sooo leicht wie ich fand. Insofern wird dir dieses Vorsemester vielleicht schon etwas helfen..

Wünsche dir noch viel Erfolg!

Der Intensivkurs ist, bzw. das Vorsemester ist - würde ich schon sagen - unumgänglich. Sollte jeder besuchen, der Medizin studieren möchte. :nice:
Monalisa
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.07.2012
Likes erhalten: 0

Zurück zu Vor dem Studium