Home » Physikum » Physikum im Urlaubssemester?


Alles was das Physikum (offiziell 1. Ärztliche Prüfung) betrifft.

Physikum im Urlaubssemester?

Beitrag » 30.08.2013 13:51

Moin zusammen,

folgendes Problem: Ich bin im 6. FS, scheinfrei und möchte mich im Frühjahr 2014 zum Physikum anmelden. Was mir noch fehlt, ist das (komplette) 3-monatige Pflegepraktikum. Das muss ja in der vorlesungsfreien Zeit absolviert werden und, um das zeitlich noch hinzukriegen, riet man mir beim Campus Lehre, ein Urlaubssemester zu beantragen, was ich auch tat und für WS 13/14 genemigt ist. So weit, so schlau.
Bei nährem Studium der Regularien ist mir jetzt aufgegangen, dass man während eines US keine Leistungsnachweise erbringen darf, von wenigen Ausnahmen abgesehen.

Frage: Wie sieht das jetzt mit dem Physikum im Frühjahr aus... kann ich das machen, hat jemand evtl ähnliches hinter sich?

LG Meph
Meph666
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 28
Registriert: 29.09.2010
Likes erhalten: 0

Beitrag » 30.08.2013 19:02

Ich würde da unbedingt das LPA anrufen. Ich glaube beim Physikum ging es nicht mit dem Urlaubssemester, bin aber so garnicht sicher...
Nicht auf das Gefäß, bist Du jeck?!
Benutzeravatar
TheGunner
med-board consultant
med-board consultant
 
Beiträge: 267
Registriert: 14.10.2007
Semester: Das Spiel ist aus. Arzt.
Likes erhalten: 17

Beitrag » 31.08.2013 09:22

Ich würde sogar so weit gehen zu behaupten, dass du nicht einmal immatrikuliert sein musst um zum Physikum anzutreten. Zumindest steht davon in der Approbationsordnung nichts.

Natürlich musst du alle Leistungsnachweise (=Scheine) dafür vorlegen. Und genau diese darfst du nicht während eines Urlaubssemesters erbringen. Das ist jedoch eine Regelung der Uni Hamburg.
Benutzeravatar
Bub
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 177
Registriert: 12.07.2009
Likes erhalten: 11

Beitrag » 31.08.2013 18:23

Scheinfrei bin ich seit Ende des 4. Semesters. Konnte mir bisher nur finanziell die drei Monate Pflegepraktikum nicht erlauben, da dies ja nicht vergütet wird. Das US hab ich beantragt, damit das "vorlesungsfreie Zeit" ist, nur da geht das Pflegepraktikum ja. Ich sehs im Grunde auch so, dass das Physikum kein universitärer Leistungsnachweis ist, sondern eine staatliche Prüfung, und das ergo gehen sollte.

Na, we`ll see. Auf hoher See und beim LPA Hamburg weißte ja bekanntlich nie...*g*
Meph666
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 28
Registriert: 29.09.2010
Likes erhalten: 0

Beitrag » 03.09.2013 12:23

Hab grad beim LPA angerufen und Gunners Aussage trifft zu 100% zu... *freu*

So, we`ll f*** them in spring... ; -)

Danke nochmal, Gunner.

LG Meph
Meph666
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 28
Registriert: 29.09.2010
Likes erhalten: 0

Beitrag » 03.09.2013 19:58

Irgendwie ist es missverständlich: Gunnar schreibt, Physikum im Urlaubssemester geht nicht, du schreibst "freu"

Geht's nun oder nicht?
Benutzeravatar
Lene.Janssen
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 1938
Registriert: 20.11.2005
Semester: Ärztin
Likes erhalten: 8

Beitrag » 03.09.2013 21:45

Ah, sry. Was Bub schrieb, selbstredend. Jau, geht... ; -)
Meph666
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 28
Registriert: 29.09.2010
Likes erhalten: 0

Beitrag » 04.09.2013 18:10

Nochmal zusammengefasst: Das mit den Leistungsnachweisen, die Im US nicht gehen, bezieht sich nur auf universitäre Prüfungen wie Klausuren, Scheine etc., nicht aber auf staatliche wie Physikum oder Hammerexamen. Das LPA hat auch Bub`s Vermutung bestätigt, dass man im Prinzip sogar nicht mal immatrikuliert sein müsste, um das Physikum zu machen.

Ergo, alles chic ; -)
Meph666
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 28
Registriert: 29.09.2010
Likes erhalten: 0

Zurück zu Physikum