Home » Semester 3 & 4 » Anatomieklausur


Beitrag » 23.02.2010 20:25

hey lene,
wo wurde die Quote von 83% denn angegeben?
terim
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 46
Registriert: 01.07.2008
Likes erhalten: 0

Beitrag » 24.02.2010 09:11

Um Schuld geht es doch hier gar nicht?! :)
Ich gehe davon aus, dass jeder maximal gelernt hat und die Anatomen sich mühe gegeben haben ne gute Klausur zu erstellen.

Geht vielmehr um Glück und warum soll jemand Schuld haben, wenn man noch was findet. Glaube bei so ner knappen Geschichte wäre jeder so :wink: ...
Benutzeravatar
IMP
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 135
Registriert: 10.09.2006
Semester: Klinik
Likes erhalten: 0

Beitrag » 24.02.2010 18:20

das denk ich auch..! warum nicht sein glück versuchen? :)
sallolli
med-board semi-newbie
med-board semi-newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.01.2008
Likes erhalten: 0

Beitrag » 02.03.2010 18:14

macht es sinn zur einsicht zu gehen, wenn einem zwei punkte fehlen? also na klat geht man zur einsicht, um sich seine fahler anzugucken. aber hat man noch ne chance auf bestehen?
egalo
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 21
Registriert: 23.02.2010
Likes erhalten: 0

Beitrag » 03.03.2010 22:15

hat denn irgendjemand bei der einsicht heute was erreicht??? also konnte irgendne frage angezweifelt werden??
Sillva
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 86
Registriert: 29.01.2009
Likes erhalten: 1

Beitrag » 25.03.2010 17:39

Nur als Info:

Ergebnisse in fact! :)
Benutzeravatar
IMP
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 135
Registriert: 10.09.2006
Semester: Klinik
Likes erhalten: 0

Beitrag » 18.02.2011 11:03

weiss jemand, wie die klausur genau aufgebaut ist. also die anzahl der fragen insgesamt und dann auch die fragenanzahl der einzelnen themen??
sefo81
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 24
Registriert: 15.09.2009
Likes erhalten: 0

Beitrag » 18.02.2011 11:16

also letztes jahr waren es 40 fragen, diese waren genau auf die 5 testatthemen aufgeteilt.

ich hab grad mal gestöbert und noch einige fragen der letzten klausur gefunden, also von februar 2010... es sind leider nur 26 von 40 und auch leider ohne lösung, aber immerhin die orginalfragen ;)

viellleicht hilft es dem ein oder anderen einen eindruck von der klausur zu bekommen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sillva
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 86
Registriert: 29.01.2009
Likes erhalten: 1

Beitrag » 22.02.2011 09:59

Ich sitz grad vor ner Altklausur von 2008 und hab da mal zwei kleine Fragen. Das problem ist, dass sich zu jeder Frage in verschiedenen quellen angaben finden lassen, sodass die Frage nicht beantwortet werden kann meiner meinung nach..

Welche Aussage ist richtig?
Welcher der folgenden Muskeln wird nicht vom N. obturatorius innerviert?
A) M. obturatorius externus
B) M. adductor longus
C) M. adductor magnus
D) M. gracilis
E) M. pectineus

http://flexikon.doccheck.com/Nervus_obturatorius
3. Äste [bearbeiten]
3.1. Ramus anterior [bearbeiten]

Der Ramus anterior innerviert folgende Muskeln:

* Musculus adductor brevis
* Musculus adductor longus
* Musculus gracilis
* Musculus pectineus (zusammen mit dem Nervus femoralis

Der Ramus cutaneus des Ramus anterior versorgt einen kleinen Hautbereich am medialen Oberschenkel sensibel.
3.2. Ramus posterior [bearbeiten]

Folgende Muskeln werden vom Ramus posterior innerviert:

* Musculus obturatorius externus
* Musculus adductor magnus

Der Ramus posterior gibt sensible Äste an das Kniegelenk ab.


Nächste Frage wäre:

Welche der folgenden Aussage ist nicht richtig?
Folgende Struktur/en gehört/gehören zum Inhalt des Funiculus spermaticus:
A) Dctus deferens
B)N. ilioinguinalis
C)M. cremaster
D) R. genitalis d. N. genitofemoralis
E) Vv. testiculares

Problem hier: Genau diese Sachen werden im Medilearn Script Extrimitäten auf S. 59 genannt.

Was meint ihr?

Gruß
Lionel Hutz aka. Miguel Sanchez aka Dr. Ngyuen Van Thok
Nguyen Van Thok
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 84
Registriert: 02.11.2009
Semester: 8. Trim. Klinik
Likes erhalten: 0

Beitrag » 22.02.2011 10:09

......
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
SteveMcQueen
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 130
Registriert: 03.01.2008
Semester: Unfallchirurgisch Irrelevant...
Likes erhalten: 0

Beitrag » 22.02.2011 10:45

hey SteveMcQueen,
danke fürs reinstellen.
welche klausur ist das(Datum)?
und könntest du die evt noch einmal etwas schärfer online stellen??
danke im voraus!!
sefo81
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 24
Registriert: 15.09.2009
Likes erhalten: 0

Beitrag » 22.02.2011 14:24

@Nguyen Van Thok:

Bei der ersten deiner Fragen stand ich vor dem gleichen Problem und hab nochmal den Prometheus danach durchsucht:
1. Alle der Muskeln werden (wenn auch nur anteilig) vom N. obturatorius innerviert
2. Der einzige Unterschied ist, dass der M. adductor magnus vom R. posterior, alle anderen vom R. anterior innerviert werden
3. zusaetzlich zum N. obturatorious haben folgende Muskel andere Innervation:
- M. pectineus: N. femoralis
- M. adductor magnus: (oberflaechlicher Teil): N. tibialis

- wie gesagt, dass ist die Info ausm Prometheus - ich denke man kann es mit der Quelle nicht wirklich beantworten und hoffe, dass die Frage aus der Wertung genommen wurde!


Auf die zweite Frage allerdings hab ich eine Antwort: B ist falsch
- Der N. ilioinguinalis verlaeuft nicht im Funiculus spermaticus, sondern auf ihm! Die anderen 4 sind IM Funiculus - auch hier wieder, Info aus der Bibel -> Prometheus!

Beste Gruesse
Medlux
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 21
Registriert: 28.05.2009
Likes erhalten: 0

Beitrag » 25.02.2011 14:27

Die Ergebnisse sind in FACT unter ERZIELTE PRÃœFUNGSERGEBNISSE.
Pfefferminze
med-board trainee
med-board trainee
 
Beiträge: 10
Registriert: 05.11.2009
Likes erhalten: 0

Tipps

Beitrag » 27.02.2011 16:06

Für alle nachfolgenden Semester:

Arbeitet für die Testate auf jeden Fall mit den Prometheus-Lernatlanten. An der einen oder anderen Stelle ist die Duale Reihe Anatomie sicherlich hilfreich. Aber lernt nicht alle Details, sondern nur das Wichtigste (siehe Merkkasten, Klinik).
Speziell für die Klausur sind die Medi-Learn-Hefte sehr zu empfehlen. Gerade für Embryo. Auch das Kurzlehrbuch Embryologie von Ulfig eignet sich gut zur Nachbereirtung der Vorlesung. Diese sollte man, auch wenn sie so früh ist, oft wahrnehmen.

Für die Klausur: Ganz viel kreuzen und gearde die Altklausuren bearbeiten! Die Extremitäten und die entsprechenden Plexus unbedingt noch einmal wiederholen.
Med1
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 29
Registriert: 12.02.2010
Likes erhalten: 0

Beitrag » 27.02.2011 16:13

5 tage keuzen und medilearn. absolut machbar.
Benutzeravatar
jayy
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 30
Registriert: 02.12.2009
Likes erhalten: 1

Zurück zu Semester 3 & 4