Home » Semester 3 & 4 » Anatomie - Testate


Beitrag » 11.01.2009 16:09

Man konsultiere hierzu ein Biochemie/Physiolehrwerk, was die Autoren lieber auch mal getan hätten :mrgreen:

Also: Werden alle Nebenschilddrüsen entfernt, hat man kein Parathormon mehr, also einen Hypoparathyreodismus. Daraus resultiert eine Hypocalciämie (aus mehreren Gründen: weniger Knochenresorption, weniger Phosphatausscheidung, evt. weniger Vitamin D3 etc.)

Eine Hypocalciämie führt zu einer Übererregbarkeit der Muskulatur!"Pfötchenstellung" der Hand, Tetanien usw.
(Warum? Siehe Physiolehrbuch, führt hier glaube ich zu weit.)

Alles klar?
Schwarzenberg
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 53
Registriert: 22.01.2007
Likes erhalten: 0

Beitrag » 11.01.2009 21:27

danke, da kommt licht ins dunkel :wink:
catharina
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 508
Registriert: 13.01.2008
Likes erhalten: 5

Beitrag » 18.01.2009 18:30

Morgen (also Montag) von 8 - 9 ist nochmal Leiche angucken möglich, hab ich gehört.


Ist das korrekt?
All your base are belong to us!
Benutzeravatar
Hans Wurst
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 175
Registriert: 11.11.2007
Semester: 5.
Likes erhalten: 3

Beitrag » 18.01.2009 19:23

ja
Benutzeravatar
Lene.Janssen
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 1938
Registriert: 20.11.2005
Semester: Ärztin
Likes erhalten: 8

Beitrag » 18.01.2009 22:50

Lene.Janssen hat geschrieben:ja


Danke.
All your base are belong to us!
Benutzeravatar
Hans Wurst
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 175
Registriert: 11.11.2007
Semester: 5.
Likes erhalten: 3

zns testat

Beitrag » 20.01.2009 18:54

hallo

ich hab vor 2 jahren den präp kurs gemacht u konnte noch nie am zns testat teilnehmen weil ich immer wieder krank war
alle anderen testate hab ich schon
nun wollte ich wissen , falls ich nochmal ne krankschreibung bekomme , wirkt sich das nicht mal negativ aus
darf man sooft krank sein überhaupt
oder muss ich den kurs nochmal machen wegen " verjährung"

ihr wisst was ich meine
ich weiss nicht genau wie die regelung ist, falls ich mich nochmal krank schreibe u immer noch nicht zns testat machen kann
oder darf man sooft fehlen mit krankschreibung ?
lel_n_delah
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 26.04.2007
Likes erhalten: 0

Beitrag » 20.01.2009 20:52

Frag Frau Makowski bzw Frau Hewicker im Studentensekretariat der Anatomie. Die können dir genau sagen, was Sache ist.
Benutzeravatar
Lene.Janssen
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 1938
Registriert: 20.11.2005
Semester: Ärztin
Likes erhalten: 8

Beitrag » 03.02.2009 20:41

hey,
kann mir jemand sagen, ob morgen früh freies präpen ist? wenn ja, wann? danke!
Benutzeravatar
jojo
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 32
Registriert: 30.10.2007
Likes erhalten: 0

hallo!

Beitrag » 12.02.2009 14:40

könnte mir jemand netterweise sagen, wo die lösungen des selbststudiumheftes stehen??
vielen dank im voraus! :thumbup:
lilie31
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 71
Registriert: 09.10.2007
Likes erhalten: 0

Beitrag » 12.02.2009 15:34

@ lel_n_delah:

Ich glaube du meinst das Kopf-Testat. Infos gibts natürlich im bei den Damen der Anatomie, aber ich würde lieber mal die Backen zusammen kneifen und das blöde Testat machen. Morgen, Montag und Dienstag sind nochmal Kurs zum anschauen und ich denke, am Dienstag ist auch nochmal lange auf.
j.langanke
med-board trainee
med-board trainee
 
Beiträge: 14
Registriert: 14.10.2007
Likes erhalten: 0

Beitrag » 07.03.2009 16:28

hallo leute! wer hat interesse an einer lerngruppe für die nachprüfung vom 4. anatomietestat? ich freu mich über eure pn :)
catharina
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 508
Registriert: 13.01.2008
Likes erhalten: 5

Beitrag » 07.02.2010 17:55

Moin! Hat jemand eine Ahnung wie genau wir Auge und Ohr für das letzte Testat können müssen?!?!?!?
Reicht zB Orbita mit Begrenzung, Leitungsbahnen,Muskeln...?!?!

danke schonmal

servus
kuli
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 122
Registriert: 20.10.2009
Semester: 10. Semester
Likes erhalten: 7

Beitrag » 07.02.2010 18:17

Fragt da auf jeden Fall euren Tischdozenten. Ich hatte einst Schumacher und er wollte v.a. das Ohr sehr genau wissen, auch wenn es nicht ganz in der Abgrenzung stand. Also, fragen bevor es das böse Erwachen am Tag X gibt!
Sprekels
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 46
Registriert: 14.08.2007
Likes erhalten: 0

Beitrag » 07.02.2010 18:24

irgendwo muss ich abstriche mache... habe nämlich so langsam keine lust mehr zu lernen.....
kuli
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 122
Registriert: 20.10.2009
Semester: 10. Semester
Likes erhalten: 7

Hey,
heute freiwillige Vorprüfung Anatomie Testat Kopf bei Herrn Imholz. Es wurden 4 Leute geprüft.
Hier die gebündelten Fragem, soweit ich sie noch weis:

1. Fossas des Kopfes mit Inhalt zeigen und benennen (infratemporalis, pterygopalatina, retromandibularis)
2. Wo anästisiert der Zahnarzt beim Bohren im UK?(->zeigen) Was kann versehentlich mit anästhesiert werden? Ausfallerscheinungen? (->N. alveolaris inf des N. mandibularis wird anästhesiert, versehentlich können dabei noch N. lingualis (+Chorda Tympani) und N. submentalis (->Kinn, eig immer) betroffen sein)
3. Innervation der Zunge nennen (vorne N. lingualis/Chorda tympani, hinten N. glossopharyngeus)
4. Anastomosen des Kopfes nennen (Locus Kisselbachi in der Nase(Frage betraf Nasenbluten), Dorsalis Nasi, R. anastomicus der A. ophtalmica(Occipitalis media mit Meningealgefäßen))
5. Über Innervation Gl. nasolacrimalis (N. lacrimals/Ggl. pterygopalatinum des N. fascialis) weitergeleitet zu Beschreibung des Abflusses der Tränenflüssigkeit, warum tränen die Augen bei Schnupfen? (Verstopfter Ductus nasolacrimalis)
6. Sichtbare Orbita Strukturen bennenen und zeigen (Muskeln, Nerven, Gefäße)
7. A. Maxillaris am Präparat erklären (+sichtbare(!) Abgänge)
8. Foramina des Schädels erklären am Modell (
9. Warndreieck des Kopfes (kein Plan^^)
--> Erstaunlich starke Gewichtung auf klinische Bezüge (Warndreieck, Anastomosen, Nasenbluten, Lokalanästhesie, Ausfallerscheinungen, Schnupfen, etc.). Ansonsten faire Basics.

Allgemein: Netter, junger Prüfer, lockere Stimmung, faire Prüfung. Allerdings kein Steuern möglich. Herr Imholz hat Karteikarten von denen er Stichworte und richtige Antworten mehr oder weniger abliest. Unterbricht wenn man ausholen will. Wir waren alle recht gut vorbereitet - ich weis nicht wie es bei Anderen wird. er hilft aber auch wenn man Etwas nicht so genau weiß, bringt einen auf die richtige Idee, verzeiht kleinere Fehler und lässt auf keinen Fall sofort durchfallen. Fragen haben sich sehr oft wiederholt (Ductus nasolacrimalis, Anastomosen, A.maxillaris, Anästhesie N. mandibularis!)

Viel Erfolg euch, liebe Grüße,
Till
Ps: Keine Garamtie auf meine "richtigen" Lösungen - prüft selber nach ;)
Tintenklecks
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 23
Registriert: 17.09.2009
Likes erhalten: 6

Zurück zu Semester 3 & 4