Home » Semester 1 & 2 » Biochemie Klausur 2


Forum für den alten Studiengang.

Biochemie Klausur 2

Beitrag » 19.04.2004 10:52

also ich muss am 18.06. die biochmieklausur mitschreiben und weiss nicht was für themen ihr habt...ware sehr nett, wenn ihr sie mir mitteilen könntet....danke schonmal
Freudenkind
med-board semi-newbie
med-board semi-newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.06.2003
Semester: 9. in muenchen
Likes erhalten: 0

Beitrag » 19.04.2004 11:45

@Freudenkind:

http://www.uke.uni-hamburg.de/studium/medizin/informationen/lehrangebot.de.html

Der Link wurde schonmal gepostet. Dort einfach Medizin I Datenbank öffnen, Matr.Nr eingeben. Dann siehst Du alle Klausuren für die Du gesetzt bist. Wenn Du die Klausuren anklickst, siehst Du die Themen der jeweiligen Klausur.

Gruss Mouseman
Benutzeravatar
Mouseman
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 62
Registriert: 01.12.2003
Semester: scheinfrei!!
Likes erhalten: 0

bin aber nicht in der datei

Beitrag » 19.04.2004 11:55

danke für die rasche antwort, das ding ist, dass ich nicht in der datei drin bin, weil ich nachschreiber für die klausur bin..naja werde die themen schon irgendwie bekommen.
freudenkind
Freudenkind
med-board semi-newbie
med-board semi-newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.06.2003
Semester: 9. in muenchen
Likes erhalten: 0

Beitrag » 19.04.2004 12:03

Mein Fehler... hab ich überlesen.

Also auf der Seite steht:

Enzyme, Signaltransduktion, Hormone und Blut

MM
Benutzeravatar
Mouseman
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 62
Registriert: 01.12.2003
Semester: scheinfrei!!
Likes erhalten: 0

Biochemieklausur 2

Beitrag » 19.04.2004 17:56

Wurde Zeit etwas aufzuräumen. Habe hier alle Postings zum Thema zusammengefasst. Sind etwas durchmischt, aber wenn man sich durchgekämpft hat weiss man mehr als vorher!

Laut Mayer gehört da noch der Inhalt der Vorlesungen dazu. Das wäre unter anderem auch die ganzen Stoffwechselgeschichten von Prof. Seitz (KH-Stoffwechsel, Gluconeogenese, Citratcyclus, Atmungskette, Fettsäuresynthese, Cholesterinsynthese etc. siehe Vorlesungsplan). Bin mit aber nicht ganz sicher ob Mayr damit recht hat. Werde morgen mal bei Herrn Adamitz vorbeischauen und dann posten was ich mitbekommen habe.[/i]
Zuletzt geändert von Haschideluxe am 08.06.2004 22:51, insgesamt 2-mal geändert.
<b>Es ist in ordnung Hausmeister zu sein...</b>
Benutzeravatar
Haschideluxe
FSR-Mitglied
FSR-Mitglied
 
Beiträge: 359
Registriert: 26.10.2003
Semester: am Abkotzen
Likes erhalten: 1

Re: Klausurthemen

Beitrag » 21.04.2004 17:49

Haschideluxe hat geschrieben:Laut Mayer gehört da noch der Inhalt der Vorlesungen dazu. Das wäre unter anderem auch die ganzen Stoffwechselgeschichten von Prof. Seitz (KH-Stoffwechsel, Gluconeogenese, Citratcyclus, Atmungskette, Fettsäuresynthese, Cholesterinsynthese etc. siehe Vorlesungsplan). Bin mit aber nicht ganz sicher ob Mayr damit recht hat. Werde morgen mal bei Herrn Adamitz vorbeischauen und dann posten was ich mitbekommen habe.


schön den finga in die wunde legen...netten gruss aussm 4. semester! :roll:
Benutzeravatar
Sean
med-board trainee
med-board trainee
 
Beiträge: 15
Registriert: 29.02.2004
Likes erhalten: 0

Beitrag » 23.05.2004 18:12

als ich mich eben mal ganz oberflächlich mit der wissensabgrenzung und dem vorlesungsplan auseinandergesetzt habe, hab ich mehr oder weniger vergeblich nach übereinstimmungen gesucht... teilweise waren natürlich überschneidungen dabei, aber vieles was in der vorlesung dran war bzw. drankommt ist so nicht in der abgrenzung zu finden.... 8O :?:

das haben laut diesem thread ja schon leute vor mir (deutlich vor mir :lol: ) bemerkt und deshalb wollt ich mal nachfragen ob es da schon irgendwelche infos seitens der verantwortlichen gibt??

also: was ist stoff der klausur?

danke schonmal im voraus!

mfg
Benutzeravatar
rakeem
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 146
Registriert: 06.09.2003
Semester: 10. Semester
Likes erhalten: 0

Beitrag » 23.05.2004 19:07

Ich weiß ja nicht, was für euch gilt und was in euren Skripten steht, aber bei uns galt noch bei jeder Klausur dies hier:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
<br>"Vorlesungen machen den Verstand träge, sie zerstören das Potential für authentische Kreativität."<br>

http://<font color="#CF4618">med-board.net - [faq] - <font color="#CF4618">[board-regeln]</font> - [suche] - <font color="#CF4618">[e-mail an das team]</font><br></font>
Benutzeravatar
lange17
Team-Alumni
Team-Alumni
 
Beiträge: 741
Registriert: 22.10.2002
Semester: fertig
Likes erhalten: 1

Beitrag » 23.05.2004 19:31

hmm - ja, danke erstmal für die info...
das würde dann ja heissen alles ist notwendig für die klausur...

adamietz hat dazu dann wahrscheinlich auch keine neuen auskünfte?!
Benutzeravatar
rakeem
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 146
Registriert: 06.09.2003
Semester: 10. Semester
Likes erhalten: 0

Beitrag » 23.05.2004 19:52

Hallo rakeem!

Die selbe Feststellung habe ich zu Beginn des Semesters auch gemacht und war dann nach einer Vorlesung bei Prof. Mayr. Er sagte mir das die Themen im Praktikum und das was in den Vorlesungen behandelt wird, selbstverständlich (wie konnte ich daran zweifeln) ergänzend zu betrachten sind.
Patrick M.
FSR-Mitglied
FSR-Mitglied
 
Beiträge: 99
Registriert: 01.10.2003
Semester: TB 1
Likes erhalten: 0

Vorlesungsübersicht

Beitrag » 23.05.2004 22:25

Also wenn ich mir die Übersicht über die nächsten 8 Vorlesungen anschaue, dann kann ich kaum glauben, dass das auch noch Klausurstoff sein soll... :roll:

War doch letztes Semester mit Frau Beisiegels Vorlesungen doch genauso. Am Ende hat sie doch sogar was von Globulinen erzählt und wir waren noch bei der DNA.

Ich hoffe mal, dass Seitz morgen dazu mehr sagen kann. Mayr Blöfft. Hoffe ich. Ist das rechtlich überhaupt haltbar? So eine waage Abgrenzung zu machen? Nach dem Motto: Jedes gefallene Wort in der Vorlesung ist relevant?! Ich habe da meine Bedenken...

Hat einer mal Lust zu Adamitz zu gehen und ihn mal zu fragen? Sprechstunde hat er Dienstags zwischen 13 und 14 Uhr. Stand da 2 mal vor der Tür, da ich bis 10 nach 1 Histo habe. Also pünktlich kommen lohnt sich.
<b>Es ist in ordnung Hausmeister zu sein...</b>
Benutzeravatar
Haschideluxe
FSR-Mitglied
FSR-Mitglied
 
Beiträge: 359
Registriert: 26.10.2003
Semester: am Abkotzen
Likes erhalten: 1

Beitrag » 24.05.2004 00:43

Ich habe Mayr neulich mal gefragt. Er meinte die Themen von Seitz kommen wohl weniger dran (Zitat "Vielleicht eine Frage?"). Eher kommen Fragen über seine Vorlesungen und die von Guse dran. Natürlich auch Themen zum Praktikum (aber das überschneidet sich ja).

Aber auf die Aussage würde ich nicht meinen A... verwetten. Ich hoffe dass uns die Frau Prof. Beisiegel wieder gute Tipps zur Vorbereitung gibt. War letztes mal auch ganz hilfreich :wink:
albe
 

W-Abgrenzung

Beitrag » 24.05.2004 13:51

Letztes mal hat Beisiegel auch nur Tipps über die Sachen gegeben, die sie selber gemacht hatte. Die wissen teilweise ja garnicht wie die Klausur aussieht. Prof. Seitz hat heute zumindest seine Unwissenheit geäußert und meinte, dass wenn die Sachen NICHT in der Abgrenzung drin stehen, sie wohl dann auch nicht vorkommen würden in der nächsten Klausur (aber dafür in der dritten!).

Mayrs Sorge ist, dass kaum einer mehr hingehen wird, wenn man weiss, dass es nicht relevant ist. Aber er irrt sich. Gerade die Vorlesungen von Seitz werde ich mir antun, weil sie so doch interessant und gut sind. Auch wenn es für die 2. Klausur irrelevant ist. Auf Mayr habe ich gerne verzichtet.

Ich werde nur nach der Wissensabgrenzung lernen!
<b>Es ist in ordnung Hausmeister zu sein...</b>
Benutzeravatar
Haschideluxe
FSR-Mitglied
FSR-Mitglied
 
Beiträge: 359
Registriert: 26.10.2003
Semester: am Abkotzen
Likes erhalten: 1

Tja...

Beitrag » 24.05.2004 15:56

...was mich schon beim letzten Mal gewundert hat ist, warum man die Themen, die erst im nächsten Semester relevant vorzieht, anstatt einige Sachen noch einmal zu wiederholen, damit es sitzt...
Salbeikräuterkobold
 

Beitrag » 24.05.2004 17:00

Tja, das wäre wirklich mal eine Maßnahme!

Die Seitz Vorlesung war heute auf jeden Fall sehr amüsant und meiner Meinung nach hat man auch einiges gelernt. Ich war zumindest auch die letzte halbe Stunde noch aufnahme fähig, was sonst nicht umbedingt der Fall war.

Aber zurück zum Wichtigen. Es wäre wirklich gut, wenn wir möglichst schnell rauskriegen würden was nun genau in der Klausur dran kommt. Wenn wir es erst von Beisiegel erfahren ist das eindeutig zu spät.

Vielleicht lässt sich Prof. Mayr bei einem schönem Weißbier ja zu ein paar mehr Informationen hinreißen.
Bleibt dran Jungs und Mädels!
SimonND
med-board trainee
med-board trainee
 
Beiträge: 19
Registriert: 27.12.2003
Semester: Klinik
Likes erhalten: 0

Zurück zu Semester 1 & 2