Home » Semester 1 & 2 » Biochemie Praktikum Hormone


Forum für den alten Studiengang.

Beitrag » 13.05.2004 07:58

Jo, man kann das ganze auch sehr kompliziert rechnen, aber mit Verdünnungsfaktor ists immer sehr einfach und vor allem erheblich schneller...


McBane
Es genügt nicht keine Gedanken zu haben. Man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!
Eine natürliche Wirtschaftsordung - www.nwo.de
Benutzeravatar
McBane
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 111
Registriert: 15.12.2003
Semester: Assistenzarzt
Likes erhalten: 0

Beitrag » 13.05.2004 17:00

Moin.

Hat ausser mir eigentlich noch jemand den Eindruck, dass die Referatthemen zum Hormone-Seminar nichts mit dem Inhalt des Praktikums zu tun haben?

Der TSH-Rezeptor ist zwar auch an der Schilddrüse, hat laut großem Löffler aber nicht das geringste mit z.B. PTH-Synthese zu tun sondern schmeißt nur den Signalweg für T3 und T4 an, die wiederum an der Hypophyse wirken. Eine Verbindung zur Ca++Homöostase wird in dem Kapitel eigentlich nicht gegeben... :sceptic:

ACTH scheint ein Stresshormon zu sein und auch nur den Zweck zu haben, in der Niere die Cortisolbildung anzuregen, und Cortisol hat neben den diversen anderen Wirkungen dann zumindest den Effekt, die Bildung von Kollagen in Fibroblasten zu hemmen, womit wir zumindest wieder entfernt beim Knochen und dem Ca++ wären.

In den richtigen Geweben treibe ich mich also rum, aber ich finde einfach keinen Bezug zum Praktikum.
Kann mir da vielleicht jemand, der das Seminar/Praktikum schon hatte, etwas Aufklärung verschaffen?

Danke und schönen Gruß
Patrick
RD-Patrick
 

Beitrag » 13.05.2004 21:01

Nee, is scho recht. Unser Dozent im Seminar meinte auch, dass diese Themenauswahl recht unglücklich sei. Im Praktikumsskript sei auch nichts dazu zu finden. Da fällt mir ein: Bis zum morgigen Praktikum sollte ich es mir mal anschaun... Wie auch immer, sie wollen uns halt beschäftigen die Biochemiker. Auf die Schnelle sind ihnen wohl keine gescheiten Fragen eingefallen. Unser Dozent sagte noch, dass die letzte Frage (Cortisol - antiinflammatrische Wirkung) bisher immer eines der letzten Themen zum Immunsystem gewesen sei und er gar nicht verstehen könne, wie wir jetzt schon was dazu sagen sollten, ohne die Kenntnisse in diesem Gebiet. Was solls... :roll:
Paavo
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 42
Registriert: 30.11.2003
Semester: TB3
Likes erhalten: 0

Beitrag » 14.05.2004 20:59

Hallo,

hier mal meine Testat-Fragen:

(Ich weisss nicht mehr den genauen Wortlaut)

1.) Was passiert, wenn sich eine Pore öffnet mit der Ca2++ Konzentration im Serum und in der Zelle?

2.) Wie weisen wir im Praktikum das Phosphat nach
(oder so ähnlich)

3.) Wie ist Enzymaktivität definiert?

4.) Rechnung mit Molmassen
albe
 

Rechnung zum Test

Beitrag » 14.05.2004 21:49

Hallo,
ich wollte noch mal eben die Rechenaufgabe aus unserem heutigen Hormonpraktikum posten (die Rechnung war in beiden Testaten gleich):

--> 100 µl Patientenserum werden mit 900 µl Wasser verdünnt und zentrifugiert. Nach dem Zentrifugieren wird 10 µl des Überstandes erneut verdünnt (Endvolumen 200 µl). Die Konzentration des Serums beträgt nach zweimaligem Verdünnen 42 mol/l.
Wie ist die Konzentration des Patientenserums nach dem ersten Verdünnen und unverdünnt?

Rechnung:
c1*V1 = c2*V2
c1 * 10µl = 42mol/l * 200µl
c1 * 10µl = 8400mol/l *µl │: 10µl
c1 = 840mol/l
--> Konzentration nach dem ersten Verdünnen


c1*V1 = c2*V2
c1 * 100µl = 840mol/l * 1000µl
(100µl Patientenserum + 900µl Wasser = 1000µl)
c1 * 100µl = 840000mol/l *µl │: 100µl
c1 = 8400mol/l
--> Konzentration des Patientenserums ohne Verdünnung

Dies ist natürlich nur ein möglicher Rechenweg!


Fragen aus dem Testat:
1.) Nach welchem Prinzip wird das Calcium im Serum bestimmt?
--> Komplexometrisches Prinzip

2.) Was bewirkt Parathormon im Skelett?
--> Am Skelett führt Parathormon über eine verstärkte Osteoklasten-Tätigkeit zum Abbau von Knochensubstanz (Freisetzung von Calciumionen und Phosphat)

3.) In welcher Einheit wird die Alkalische Phosphatase berechnet und was drückt die Einheit aus? (den ganz genauen Wortlaut weiß ich nicht mehr)
--> in mU pro ml Serum
Unit ist die katalytische Aktivität derjenigen Enzymmenge, die 1µmol Substrat pro Minute umsetzt (Enzymaktivität).

4.) Welche Bedeutung hat eine erhöhte Aktivität von Alkalischer Phosphatase?
--> erhöhte Aktivität von Alkalischer Phosphatase = erhöhter Parathormon-Spiegel

Nun gut, euch allen ein "ruhiges" Wochenende und viel Erfolg bei Histo am Montag... :wink:
Vox
med-board trainee
med-board trainee
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.12.2003
Likes erhalten: 0

Habe da mal ein dringendes Anliegen..

ich muss zu morgen das Referat über
"Cortisol die antiinflammatorische Wirkung" halten.
Da ich die Woche über Krank war, habe ich erst jetzt festgestellt, dass über das Thema nur im grossen Löffler was finden ist, welchen ich nicht besitzte. :cry:
Daher meine Bitte, ob jemand, der z.B. das Referat schon gehalten hat, hier was darüber reinposten könnte, damit ich immerhin etwas morgen sagen kann...

Hoffe mal, das Thema ist nicht zu umfangreich :(

mfG
'n verzweifelter stud.med
(>'-')> <(*-*)> <('-'<)
Benutzeravatar
Frankenstein
med-board semi-newbie
med-board semi-newbie
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.05.2003
Semester: Zweiti
Likes erhalten: 0

Beitrag » 24.04.2005 15:38

[hier angehängt]

Hallo!
Kann mir vielleicht jemand sagen, wo ich was zu dem 1. und 4. Referatsthema finden kann (Serpentinen-Rezeptoren und Wirkweise nukleärer Rezeptoren) ?
Finde dazu nämlich noch weniger als gar nichts.... :roll:
Danke!
nasenbär
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 80
Registriert: 12.10.2004
Semester: TB 5 / Gruselkabinett
Likes erhalten: 1

Beitrag » 27.04.2005 12:54

Zum ersten habe ich etwas im Praktikumsskript auf S. Signaltransduktion-3 gefunden unter Punkt 3. Dann im großen Löffler S. 797-798.

Zum vierten: kleiner Löffler S. 624-626, großer Löffler S. 732

Hoffe, dass ich weiterhelfen konnte
Benutzeravatar
Krisy-baby
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 106
Registriert: 02.09.2004
Semester: x.Trimester
Likes erhalten: 0

Beitrag » 27.04.2005 18:25

Hi!

Welche Auflage vom großen Löffler hast du denn benutzt? Ich kann das nämlich nicht finden.
nasenbär
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 80
Registriert: 12.10.2004
Semester: TB 5 / Gruselkabinett
Likes erhalten: 1

Beitrag » 27.04.2005 19:54

ich benutze die 7. Auflage: auf S.732 unten -"Wirkungsmechanismus von Calciferolen" und auf S.733 ist der Vitamin D-Rezeptor aufgezeichnet.
Benutzeravatar
Krisy-baby
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 106
Registriert: 02.09.2004
Semester: x.Trimester
Likes erhalten: 0

Beitrag » 27.04.2005 20:47

Danke :)

Ich habs gefunden :thumbup:
nasenbär
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 80
Registriert: 12.10.2004
Semester: TB 5 / Gruselkabinett
Likes erhalten: 1

Beitrag » 27.04.2005 20:56

Hallo Krisy-baby,

kannst du mir vielleicht auch sagen, wie das Kapitel zu den Serpentinen-Rezeptoren heißt (habe nämlich die 6.Auflage)?

Danke

:)
nasenbär
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 80
Registriert: 12.10.2004
Semester: TB 5 / Gruselkabinett
Likes erhalten: 1

5 Min. Referatsthemen

Beitrag » 28.04.2005 20:47

Cool finde ich das mit den Fragen, ich werde mir das angucken, hab das Praktikum schon am MOnatg. NUr eine kleine Frage hätte ich noch, und zwar ich habe nicht so viel zu dem Referat "Serpentinen Rezeptoren", kann mir jemand sagen, wo ich reichlich Information dazu finden könnte??!!!!!!
Benutzeravatar
jmceron14
med-board semi-newbie
med-board semi-newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 04.04.2005
Likes erhalten: 0

Beitrag » 29.04.2005 09:15

Die Serpentinrezeptoren: im großen Löffler Kapitel 27 (27.3.3 - Integrale Membranproteine als Rezeptoren)

Hoffe, dass ich helfen konnte :) und viel Spaß bei dem Seminar
Benutzeravatar
Krisy-baby
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 106
Registriert: 02.09.2004
Semester: x.Trimester
Likes erhalten: 0

Beitrag » 29.04.2005 17:22

Und hier die brandneuen Fragen zum Thema Hormone:

-Wie wirkt Parathormon am Skelett?

-Wie wird anorganisches Phosphat im Praktikum nachgewiesen?

-Wo befindet sich AP im Körper?

-Was ist Homoöstase?

-Was ist der Unterschied zwischen mol und mol/l?

-7mg Calcium (110M) in 1Liter. Wie molar ist die Lösung?

-Bei welchen Erkrankungen ist Parathormon erhöht?

Und dann noch ein schönes WE!!
kuk
med-board trainee
med-board trainee
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.09.2004
Likes erhalten: 0

Zurück zu Semester 1 & 2