Home » Semester 1 & 2 » Biochemie Praktikum Immunologie


Forum für den alten Studiengang.

Beitrag » 18.08.2009 16:19

Pass: ...

Mod: Passwörter bitte nicht im Forum posten, sondern per PN weitergeben. Danke! Lene
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
All your base are belong to us!
Benutzeravatar
Hans Wurst
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 175
Registriert: 11.11.2007
Semester: 5.
Likes erhalten: 3

Beitrag » 02.04.2010 10:12

könnte mir jemand eine pn mit dem pw schicken? vielen dank... :D
Benutzeravatar
kaws
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 133
Registriert: 03.10.2005
Semester: TB 2
Likes erhalten: 0

Testat Fragen

Beitrag » 10.06.2010 16:37

Test A:

1. MHC-Klassen nennen und wo sie exprimiert werden, auf welchen T-Zellen?
2. Cytotoxische T-Zellen, Funktion
3. Komplementsystem für die Titerbestimmung erklären
4. Rechenaufg wie die alten

1. Was ist ein Hapten und nennen sie ein Beispiel?
2. Welche Antikörperklassen gitb es und WO (im Körper) kommen sie vor?
3. Was wird mit den hammelerys im versuch gemacht? also wie wird der titer bestimmt?
4. rechenaufg wie die alten
mchotdog
med-board semi-newbie
med-board semi-newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 20.11.2009
Likes erhalten: 0

Beitrag » 10.06.2010 18:19

1. Welche Moleküle werden von T-/B-Zellen erkannt?

B-Zellen: Antigene
T-Zellen: Antigen-präsentierende Zellen = APCs (dendritische Zellen, B-Zellen, Monozyten/Makrophagen)


2. Warum kann die Lyse von Hammelerythrozyten im Praktikumsversuch zur Bestimmung eines antiviralen Titers herhalten? Das Virenhüllprotein ist kovalent mit den H.Erys gebunden. Die spezifischen Antikörper, welche den Virus lysieren, zerstören auch die Erythrozyten. Anhand der Menge des freigesetzten Hämoglobins kann man nun den Titer bestimmen.

3. Wodurch werden die im Praktikumsversuch zur Calcium-Bestimmung verwendeten Zellen zur Signaltransduktion angeregt? Con-A Lösung

4. Wie oft muss ich eine Serumverdünnung 1:2 verdünnen um eine Verdünnung von 1:512 zu erhalten? 9 Mal[/i]
Coopy
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.11.2009
Likes erhalten: 0

Beitrag » 15.06.2010 20:21

1. MHC= Bedeutung und welche Zellen haben welches?

2. Was bedeutet Titer?

3. Wozu wird Meerschweinchen-Serum im Versuch benutzt?

4. Rechnung:
Sie haben eine Konzentration von 6 mg/ml und 20 µl.
Sie wollen eine Konzentration von 0,3 mg/ml.
Wie viel Wasser müssen Sie dazu geben.


1. Was ist ein Hapten?

2. Beschreiben Sie den Versuch zur Bestimmung des Titers

3. Was sagt der Titer über den Impfstatus aus?

4. Rechnung wie oben, nur
C(Ende): 0,1 mg/ml
C(Anfang): 2 mg/ml
V(Anfang): 10 µl
Berri
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 36
Registriert: 30.08.2009
Semester: PJ
Likes erhalten: 0

Beitrag » 16.05.2011 14:36

Hallo,
im Anhang einmal die von mir verfasste Ausarbeitung der Referatsthemen sowie die aktualisierte Version der gesammelten Fragen. Außerdem der Arbeitsplan von einer Seite vorher, sodass man Alles beisammen hat. :)

Lg,
Till
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

 triality, loriot gefällt Tintenklecks's Beitrag. (2 insgesamt)
Tintenklecks
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 23
Registriert: 17.09.2009
Likes erhalten: 6

Beitrag » 19.05.2011 17:43

Als erstes: Vorsicht an alle aus 2011 und den nachfolgenden Jahrgängen, die bisher geposteten Antworten der letzten Jahre bezogen sich immer auf der HIV Virus, bei uns gehts allerdings um die RÖTELN :D hätte mich fast den Punkt gekostet :)

was sind Antigene und in welchen Stoffklassen kommen sie vor?

-> Moleküle, die Immunantwort auslösen können; Stoffklassen: Polypeptide Polysaccharide Glykolipide

Welche Medizinische Aussage ermöglicht uns die Titerbestimmung Im Praktikum?

-> Titer -> Verdünnung für die Hämolyse 50%, Hämolyse gibt Aufschluss über vorhandensein von Antigenen/Antikörper da bei Lyse der Antigene auf der Oberfläche der Erythrozyten gleichzeitig eine Lyse der Erythrozyten erfolgt
Diane
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.01.2011
Likes erhalten: 0

Beitrag » 28.05.2011 22:47

Was noch etwas neuer war:

Wie wird in zweiten Versuchsteil der Calcium-Gehalt nachgewiesen?
> Mit Fura2/am das Ca2+ chelatiert und dann zum floureszieren angeregt werden kann. Das Maß der Floureszens ist messbar und spiegelt den Gehalt an Ca2+ wieder.

Was für Zellen werden im zweiten Versuchsteil verwendet?
> T-lymphozyten von einem Patieten mit lymphatischer Leukämie.

Gruß
Invexis
Benutzeravatar
Invexis
med-board semi-newbie
med-board semi-newbie
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.08.2010
Likes erhalten: 0

Biochemie Praktikum Immunologie

Beitrag » 22.05.2012 13:03

‎-Funktion von TH2-Lymphozyten
-Definition Titer
-Warum ist die Lyse von Hammelerythrozyten für den Immunnachweis geeignet?
Rechenaufgabe mit Verdünnungsfaktor (20 mikroliter à 10 mg/ml sollten auf 0,5 mg/ml verdünnt werden, wieviel Puffer muss man dazutun)
Wie verändert sich die intrazelluläre Ca2+-Konzentration bei Stimulation durch Antikörper (oder so ähnlich)?
-> Da musste man nur schreiben "Sie steigt."
und wie wird die Ca2+-Konzentration bestimmt..
Benutzeravatar
nelly5318
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.10.2011
Likes erhalten: 2

Beitrag » 22.05.2012 13:07

So, das Praktikum war früher in der zweiten Hälfte Vorklinik. Unten der Link

KaRoL hat geschrieben:es war ursprünglich im 4. Semester... ich würds mal daher dort versuchen -.-
(Zweite Hälfte der Vorklinik und Physikum)
oder einfach unter folgendem Link:
viewtopic.php?t=2504&highlight=immunologie

Gruß und viel Spaß beim Vorbereiten
Benutzeravatar
nelly5318
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.10.2011
Likes erhalten: 2

Beitrag » 22.05.2012 21:55

Findet das Praktikum nun im 1./2. Semester statt? Dann könnte ich einfach das Thema in diese Sektion verschieben..
Benutzeravatar
triality
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 620
Registriert: 01.10.2006
Semester: PJ
Likes erhalten: 16

Beitrag » 23.05.2012 14:12

Jap, im 2.

Ich hatte noch ne neue Frage:

Wie wird die ca2+ Konzentration im Versuch bestimmt?
Neppo
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.10.2011
Likes erhalten: 0

Beitrag » 05.06.2012 20:29

Zahnmediziner Eingangstestat Fragen. Stand 05.06.2012

1. Welche Moleküle werden von T- und B-Zellrezeptoren exprimiert?
2. Definiere den Begriff Titer.
3. Was bedeutet ein hoher Titer?
4. Wozu dient im heutigen Versuch das Meerschweinchen Serum? (--> Komplement)
5. 20ml einer 5% Ery-Suspension in Puffer. Ausgangskonzentrarion: 40 %. Wie viel Puffer und wie viel Suspension müssen wir zusammen pipettieren?
6. 2. Hauptklassen der MHC-Moleküle, wo werden sie exprimiert?
7. Wieso und wie dient die Lyse der Hammelerys der Röteldiagnostik?

Viel Erfolg JK
schnungy
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.05.2011
Likes erhalten: 0

Zurück zu Semester 1 & 2