Home » Semester 1 & 2 » Physik Praktika und Protokolle


Forum für den alten Studiengang.

Beitrag » 15.04.2009 17:11

hallo,

ich brauch ganz dringend die antworten zu den fragen des eingangtests für das 1. praktikum!! (grundlagen der elektrizitätslehre!!)

in den physik-power-packs sind alle drinne außer zu diesem praktikum nicht!

wär super wenns jemand schon hat hier reinstellt.
danke
malle
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.10.2008
Likes erhalten: 0

Beitrag » 15.04.2009 19:39

Geh mal über moodle auf die Physikseite. Da findest Du alle Fragen.
Grüße!
Konus
med-board trainee
med-board trainee
 
Beiträge: 11
Registriert: 04.09.2008
Likes erhalten: 0

Beitrag » 16.04.2009 12:56

Da...

Antworten dürften reichen. Gab volle Punkte...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
IMP
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 135
Registriert: 10.09.2006
Semester: Klinik
Likes erhalten: 0

Beitrag » 01.05.2009 00:26

Ich muss schon sagen, das Medboard ist die einzige konstante Unterstützung in diesem Studium, die mein Privatleben vor'm endgültigen Verschwinden bewahrt! Great Thx für das Physik Power Pack!
Crying-Freeman
med-board semi-newbie
med-board semi-newbie
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.02.2009
Likes erhalten: 0

Beitrag » 01.05.2009 09:24

danke, schön mal so ein kompliment zu hören!! da macht man sich doch gleich viel motivierter an die moderation :D
catharina
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 508
Registriert: 13.01.2008
Likes erhalten: 5

Poti

Beitrag » 02.05.2009 13:32

Ein Potentiometer teilt die angelegte Spannung im Verhältnis der Widerstände


Das ist nur die halbe Wahrheit, denn das macht ein Spannungsteiler mit festen Widerständen auch.

--> Ein Potentiometer ist ein regelbarer Widerstand. ;)

LG
castrahl
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 20
Registriert: 15.09.2008
Semester: 9. / Student
Likes erhalten: 0

Beitrag » 02.05.2009 20:09

Servus Leute,
mal eine dumme Frage:
was muss man konkret vor Praktikumsbeginn in sein Protokollheft übertragen haben?
Ich hab da jetzt Bammel, was falsches einzutragen, schließlich gibts da ja dieses bekloppte Bewertungssystem mit Punktabzügen und Mindestpunktzahl usw.

Also, Testatfragen fürs Praktikum vorbereiten ist klar. Während des Praktikums muss man dann die Messwerte protokollieren, dann dazu noch ne Auswertung etc.
Aber was gibts da konkret für schriftliche Anforderungen?

Danke im Voraus!
dumdidum
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 96
Registriert: 31.10.2008
Semester: fertig
Likes erhalten: 1

Beitrag » 03.05.2009 07:24

Naja was meinst du mit "vor" dem Praktikumsbeginn?!
Das Heft sollte man kurz nach dem Praktikum abgegeben haben (meine waren max.10Tage?!) und vor einem Praktikum solltest du nur die Testatfragen und das Script können, mehr nicht.

Ansonsten möglichst viel während des Praktikums notieren, was bei allen aus meiner Kohorte auch völlig ausreichend war! Dann Versuchsauswertung anhand von Altauswertungen und dem grünen Punktezettel. Wir wollen den Tag nun nicht vor dem Abend loben aber ich denke um das ganze wird viel mehr Wirbel gemacht, als nötig. Man kann ja noch nicht mal Klausurpunkte sammeln.
Benutzeravatar
IMP
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 135
Registriert: 10.09.2006
Semester: Klinik
Likes erhalten: 0

Beitrag » 03.05.2009 08:57

IMP hat völlig Recht, vor dem Praktikum mussten noch keinerlei Notizen im Heft sein! Also keine Panik, Skript einmal lesen und Fragen auswendig lernen reicht locker :wink:
catharina
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 508
Registriert: 13.01.2008
Likes erhalten: 5

Beitrag » 03.05.2009 09:30

Also, es ging nur dadrum, ob man die Fragestellungen oder sowas vorher in das Heft übertragen muss. Tut mir leid, aber ich bin da ein wenig übervorsichtig, ich muss die Klausuren nicht mitschreiben (Schein anerkannt), daher möchte ich möglichst reibungslos durch die Praktika kommen. :)
Vielen Dank euch beiden! :D
dumdidum
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 96
Registriert: 31.10.2008
Semester: fertig
Likes erhalten: 1

Beitrag » 03.05.2009 13:30

nein, du musst die Fragestellung nicht vorm Praktikum übertragen haben. Notiere im Praktikum die Messergebnisse so, dass man sehen kann, wozu sie gehören, und dann passt das!
Benutzeravatar
Lene.Janssen
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 1938
Registriert: 20.11.2005
Semester: Ärztin
Likes erhalten: 8

Ich hab ein Problem mit der letzten Aufgabe aus dem Physikpraktikum...

Ich versteh nicht was mit dem Satz "Der Membranabschnitt auf der Abzisse, der dem e-ten Teil der anfänglichen Spannung am Element M1 entspricht, ist mittels Ausgleichskurven zu finden und einzuzeichnen"

Ich hab keine Ahnung...wie zeichne ich denn nun diesen Punkt ein und wie find ich raus wo der Punkt ist???

meine Werte:
M1= 165mV
M2= 125mV
M3= 110mV
M4= 90 mV
M5= 80mV
M6= 75mV
Sillva
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 86
Registriert: 29.01.2009
Likes erhalten: 1

Beitrag » 07.05.2009 15:11

Bei 165/e 'nen Strich senkrecht runterziehen und den Wert ablesen.
All your base are belong to us!
Benutzeravatar
Hans Wurst
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 175
Registriert: 11.11.2007
Semester: 5.
Likes erhalten: 3

Beitrag » 07.05.2009 16:35

senkrecht runter ziehen??? ok ich hab also schonmal als erstes die achsen vertauscht scheinbar...

also ist die x-achse U und die y-Achse M1, M2..... ??
Sillva
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 86
Registriert: 29.01.2009
Likes erhalten: 1

Beitrag » 07.05.2009 18:16

wenn man das ganz grob skizziert, sieht das bei mir etwa so aus...
aber ich bin auch nicht der physik-pro :roll:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fränzey
med-board trainee
med-board trainee
 
Beiträge: 19
Registriert: 08.10.2008
Likes erhalten: 0

Zurück zu Semester 1 & 2