Home » Semester 1 & 2 » Biochemie Praktikum Proteinbiosynthese


Forum für den alten Studiengang.

Beitrag » 31.01.2007 19:40

für solche Fragen empfehle ich die Suchfunktion. Oder die Übersicht über die Downloads. Ein kleines Bissl Eigenarbeit ist schon nicht schlecht ;)

Aber passt auf: manche Dozenten wissen, was es hier so alles aufm med-board gibt und lassen nur handgeschriebene Arbeitspläne gelten. Und es ist auch nur zu empfehlen, wenn man wenigstens n bissl Ahnung davon hat, was man in so einem Praktikum machen soll. Das erleichtert doch einiges. :thumbup:
Benutzeravatar
Lene.Janssen
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 1938
Registriert: 20.11.2005
Semester: Ärztin
Likes erhalten: 8

PRAKTIKUMS-FRAGEN

Beitrag » 01.02.2007 11:02

zwei neue fragen hatten wir gestern:

"Auf welchem Phänomen beruht die Methode der Proteinbestimmung nach Bradford?" (--> S. 7 Skript, von wegen Photometrie eigentlich nur für farbige Verbindungen geeignet, aber wenn Proteine in einen Fabrstoff überführt werden, dann auch messbar)

und noch 'ne Rechenaufgabe:

"Wieviel Zeit benötigt eine eukaryontische Zelle mindestens, um nach dem Anschalten des entsprechenden Gens ein 450 Aminosäuren großes Protein herzustellen?Nehmen Sie an, dass die RNA-Polymerase 50 Nukleotide pro Sekunde und das Ribosom 4 Aminosäuren pro Sekunde polymerisieren."
Antwort:

da t=ttranskription + ttranslation

--> (450*3+3)/50s + 450/4s = 27,1s+112,5s = 139,6s

also *3 für basenpaare und +3 für stopp-codon

dann mal viel erfolg und viel spaß beim warten während des praktikums :wink:
dr_rob
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 130
Registriert: 21.10.2006
Likes erhalten: 0

PBS Versuchsdurchführung

Beitrag » 06.02.2007 17:09

Es muß ja nicht jeder seine Zeit verschwenden
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
bufo
med-board semi-newbie
med-board semi-newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.01.2007
Likes erhalten: 1

Beitrag » 06.02.2007 18:28

Brauche es zwar nicht mehr, will aber trotzdem meinen Dank aussprechen, top :)
Benutzeravatar
triality
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 620
Registriert: 01.10.2006
Semester: PJ
Likes erhalten: 16

Beitrag » 06.02.2007 19:23

Rechnen ohne introns. 370x3+3(wieder introns zur Verwirrung)

Dann eine Frage zu den RNAsen, warum man mit Handschuhen Arbeiten sollte.

Eine Frage zu den Vorteilen der Plasmiden. Weitergabe von Antibiotika Resistenzen war die Antwort.

Die letzte ging um Reporterproteine. Die Antwort dazu steht im Skript, bei dem Bakterienzyklus "der Heidelberger Firma". Antwort weis ich jetzt nicht. :sceptic:


Waren jedenfalls 2 neue Fragen bei.
Sturm
 

PBS

Beitrag » 06.02.2007 22:15

Moin! Hier noch paar PBS - Fragen:

--> Welche beiden Reaktionen katalysiert die Aminoacyl-tRNA-Synthetase?
--> Was versteht man unter Translokation im Rahmen der Translation?
--> Beim Pipettieren der Plasmid-DNA und der Substrate für die zellfreie Pbs müssen Handschuhe getragen werden. Begründung...
--> Die Konzentration von Bakterien in einem Nährmedium kann durch Messung der Extinktion bei 578nm bestimmt werden. Nehmen Sie an, die Bakterien teilten sich alle 30 Minuten. Wie lange müssen Sie die Bakterienkultur stehen lassen, damit sich die Extinktion von 0,1 auf 0,4 erhöht? (Mit Rechenweg)

Bis dann, Forelloplot
Forelloplot
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.09.2006
Likes erhalten: 0

tRNA

Beitrag » 09.02.2007 19:33

hallo, wisst ihr die Antwort auf diese Frage:

Eine der folgenden Aussagen über die Transfer-Ribonukleinsäure (tRNA) ist falsch! Welche ist gemeint?

a. Eine für jede Aminosäure spezifische Aminoacyl-tRNA-Synthetase verestert diese mit derjenigen tRNA, deren Anticodon mit dem genetischen Code für die Aminosäure übereinstimmt

b. Die räumliche Struktur der tRNA wird durch Ausbildung von RNA-RNA-Doppelstrangbereichen stabilisiert.

c. Nach Beendigung der Translation wird die tRNA der letzten Aminosäure von deren α-Carboxylgruppe abgespalten

d. tRNA enthält neben Uracil, Adenin, Guanin und Cytosin noch eine Reihe seltener Basen, die nicht in anderen Ribonukleinsäuren vorkommen

e. tRNA wird im Zellkern in einer DNA-abhängigen RNA-Polymerase-Reaktion gebildet

also es soll Antwort a) sein, doch das versteh ich einfach nicht. Hab das nochmal Schritt für Schritt im Buch nachgelesen und für mich is a) total richtig. Könnt ihr mir auf die Sprünge helfen?? Danke danke...
Benutzeravatar
Shafaly
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 28
Registriert: 03.11.2006
Semester: 5.Semester
Likes erhalten: 0

Beitrag » 09.02.2007 23:22

das anticodon darf nicht genau den genetischen code für die aminosäure haben, sondern den komplementären... sonst könnte es ja nicht an der entsprechenden stelle auf der mRNA binden.

wenn meinetwegen auf der mRNA CGC steht, muss die entsprechende tRNA GCG haben und natürlich mit der AS beladen werden für die CGC steht.... :wink:

ist aber wirklich nen bischen kniffelig die frage... oder mein hirn ist von anatomie-auswendiglernerei eingerostet...
Nemesisthe2nd
Team-Alumni
Team-Alumni
 
Beiträge: 530
Registriert: 14.10.2005
Semester: fertig!
Likes erhalten: 1

Beitrag » 10.02.2007 12:58

oh, vielen dank! das is es! is mir gar nicht aufgefallen!!!
Danke :D
also, kann ich dem internet-test-ergebnissen doch vertrauen schenken und auch damit lernen?
hätte allerdings noch eine frage:
die DNA-Replikation schließt die Bildung eines RNA-DNA-Hybrids mit ein? ich dachte, das wäre nur bei Transkription... so . Replikation..da is doch gar keine RNA oder?
Danke nochmal... ;-)
Benutzeravatar
Shafaly
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 28
Registriert: 03.11.2006
Semester: 5.Semester
Likes erhalten: 0

Beitrag » 10.02.2007 15:16

Shafaly hat geschrieben:
also, kann ich dem internet-test-ergebnissen doch vertrauen schenken und auch damit lernen?


Da wäre ich sehr vorsichtig. Schau mal ins Moodleforum "Inhaltliche Fragen zur Biochemie", es gibt einige Fehler in den Fragen, die immer noch nicht korrigiert wurden. Bei Unsicherheit lieber einem (bekannten) Lehrbuch vertrauen (dem werden die Profs wahrscheinlich eher recht geben, als ein paar wahrscheinlich von Assistenten abgeschriebenen Altklausurfragen).
Ist aber ein interessanter Gedanke, inwieweit die Moodlebetreiber für falsche Fragen haften (gibt ja keinen Disclaimer, bis jetzt).

die DNA-Replikation schließt die Bildung eines RNA-DNA-Hybrids mit ein? ich dachte, das wäre nur bei Transkription... so . Replikation..da is doch gar keine RNA oder?


Und was ist mit dem Primer? Wird ja bekanntlich von einer RNA-Polymerase synthetisiert, ergo: RNA-DNA-Hybrid

Gruß, M.
Benutzeravatar
triality
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 620
Registriert: 01.10.2006
Semester: PJ
Likes erhalten: 16

Beitrag » 10.02.2007 16:32

oh ja! danke!
Benutzeravatar
Shafaly
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 28
Registriert: 03.11.2006
Semester: 5.Semester
Likes erhalten: 0

Beitrag » 11.02.2007 02:30

hallo Leute, kann mir jemand sagen, ob dieser Satz stimmt:
Bei der Translation bildet die tRNA eine antiparallele Doppelhelix mit der mRNA
angeblich stimmt er. aber ich wusste nicht, dass eine Doppelhelix gebildet wird!!!!

und dann noch dies: wer entfernt die Primer? hab im Horn gelesen, die Polymerase alpha. der Test sagt aber, es wäre eine Exonuklease.
Danke für eure Hilfe...
schönen Abend noch![/code]
Benutzeravatar
Shafaly
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 28
Registriert: 03.11.2006
Semester: 5.Semester
Likes erhalten: 0

Beitrag » 05.02.2008 19:51

hey, kann einer einige Fragen aus den Eingangstestaten für dieses Semster posten? :thumbup: ?
yricah
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 39
Registriert: 08.11.2006
Likes erhalten: 0

Beitrag » 05.02.2008 23:23

Urks, ist bei mir schon wieder eine Woche her, ich erinnere mich nur noch an die Fragen nach der Wirkungsweise von Rifampicin und Streptomycin. Unserem Praktikumsleiter reichten als Antwort Hemmung der Transkription (Rifampicin) bzw Hemmung der Initiation der Translation (Streptomycin).

Achja, und die Frage, wieviele verschiedene Aminoacyl-tRNA-Synthetasen es in der Zelle geben muss (20, je eine pro AS)

Sorry, mehr weiss ich leider nicht mehr.
lost_in_lynch
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 42
Registriert: 31.01.2007
Likes erhalten: 0

Praktikumseingangsfragen

Beitrag » 07.02.2008 23:42

und noch ein paar praktikumsfragen...

1. wichtige strukturen an der trna
2. zwei gemeinsamkeiten transkription replikation
3. bezog sich aufs praktikum, da musste man sagen, was in die zellfreie substanz noch rein soll, damit die pbs abläuft
also as, ue der ribosomen und rna
4. länge der reifen mrna berechnen, also introns weglassen !
Benutzeravatar
Kassandra987
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 52
Registriert: 26.12.2007
Likes erhalten: 0

Zurück zu Semester 1 & 2