Home » Semester 1 & 2 » Biochemie Praktikum Proteinbiosynthese


Forum für den alten Studiengang.

Beitrag » 15.01.2004 22:19

Es kommt auf den Dozenten an ... manche müssen sich ja besonders wichtig fühlen ...
Benutzeravatar
Troy McClure
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 146
Registriert: 15.10.2003
Semester: FERTIG! :-D
Likes erhalten: 0

Beitrag » 17.01.2004 19:37

Uch hier kann man mal wieder sehen wie "gut" das Medboard ist, wir hatten komplett neue Frage, beim letzten mal hatten wir die gleichen Fragen jetzt mußten wir alle Antibiotikas kennen!!! Ich bin für einen privaten E-Mail verteiler!!!
Benutzeravatar
haedi
med-board committed
med-board committed
 
Beiträge: 98
Registriert: 08.12.2003
Semester: Arzt
Likes erhalten: 0

Beitrag » 17.01.2004 20:21

Ich glaube ich habe an anderer Stelle schonmal versucht das zu erklären:
Die Biochemiker haben einen sogenannten "Fragenpool" d.h. für jedes Thema gibt es eine Sammlung ganz vieler verschiedener Fragen und jeder Dozent sucht sich vor seinem Praktikum die Fragen aus die er heute gerade mal gerne stellen möchte. Ganz nach seiner eigenen Lust und Laune. Wenn man Glück hat sucht er sich welche aus die vorher schonmal jemand genommen hat und von denen man auf welchem Weg auch immer schon etwas gehört hat. Oder man hat eben Pech und er wählt welche die man noch nicht kennt.
Es werden aber bestimmt nicht ganz plötzlich über Nacht neue Fragen entwickelt nur weil welche im med-board oder sonst wo stehen und wie gesagt, jeder Dozent sucht selbst seine Fragen aus, es gibt nicht so lange die gleichen Fragen bis die sich herumgesprochen haben.
Benutzeravatar
Smeralda
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 167
Registriert: 17.06.2003
Semester: fertig...
Likes erhalten: 0

Beitrag » 17.01.2004 22:08

Btw. es heisst Antibiotikum (sing.) und Antibiotika (Plural) --> hatten doch grad erst Termi...o-Deklination, neutrum...


McBane
Benutzeravatar
McBane
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 111
Registriert: 15.12.2003
Semester: Assistenzarzt
Likes erhalten: 0

Beitrag » 18.01.2004 19:19

McBane hat geschrieben:Btw. es heisst Antibiotikum (sing.) und Antibiotika (Plural) --> hatten doch grad erst Termi...o-Deklination, neutrum...

Oh, Danke! :o Endlich pflichtet mir jemand bei. Es heißt übrigens auch Pratikum (Nom.sing.) und Praktika (Nom.Pl.). McBane, wir sollte eine Selbsthilfegruppe gründen... In den Seminaren werde ich nur schräg angeguckt, wenn ich in meiner bekannt liebenswürdigen Weise meine Mitstudenten zurechtweise. :twisted: Ich finde, diese Lektion sollte Pflichtveranstaltung für alle Erstsemester werden - denn wenn man sowas wie MedSoz oder die IntSem zum Vergleich nimmt, halte ich das für wahrlich sinnvoller.

Ich bin ehrlich erleichtert... nun weiß ich, dass ich nicht der einzige bin, der darunter leidet!
Paavo
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 42
Registriert: 30.11.2003
Semester: TB3
Likes erhalten: 0

Beitrag » 18.01.2004 20:41

Absolut, es ist mir ein Graus, das zu hören oder lesen...als angehender Arzt sollte man doch zumindest wissen wie Antibiotikum in Singular und Plural richtig heisst...


McBane
Benutzeravatar
McBane
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 111
Registriert: 15.12.2003
Semester: Assistenzarzt
Likes erhalten: 0

Beitrag » 28.12.2004 14:31

hi!

Ja, also, nach langer Zeit möchte ich noch einmal auf das Thema der Testatfragen zurückkommen, kann sich noch jemand aus den höheren Semestern erinnern, was bei Ihnen im 2. Biochemie- Prakitkum gefragt worden ist?

Vieen Dank!
Avalon
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 39
Registriert: 12.08.2004
Likes erhalten: 0

Beitrag » 30.12.2004 20:05

MMh..komisch..also diese www.nordknecht.de Seite kann ich nicht öffenen. da steht immer hier entsteht eine internetpräsenz.

Hat nicht sonst jemand vielleicht was zu dem 2.Praktikumstag biochemie zu sagen? Hab im Downloadbereich nur was zu Enzymen gefunden-glaub aber das is BiochemieII ?!?
PaulJonas
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.09.2004
Likes erhalten: 0

Biochemiepraktikum Tag 2 PBS

Beitrag » 05.01.2005 20:03

Hallo! Hatte heute das Praktikum und hier sind die Fragen:

1. Wie wird die Translation beendet? - Termination: Terminationsfaktor mit einem Stopcodon setzt sich an die Aminoacyl-Stelle des Ribosoms und beendet damit die Translation. Das Translation-Komplex (sprich Ribosom uns so) zerfällt, die Aminosäurenkette wird hydrolysiert.

2. Warum muss man die Proben im Praktikum ständig aufwirbeln? Weil die Bakterien einfach nach unten Absinken. Man mischt vor jedem Schritt das Gemisch mit den Bakterien durch, damit sie im ganzen Gemisch verteilt werden

3. Warum werden die synthetisierten Proben von 3H-Uridin abgetrent? - Man will die Moleküle ja fällen, damit man die Radioaktivität von dem eingebauten Uridin messen kann. Wenn aber das nicht eingebaute Uridin, also die radioaktiven Vorstufen immer noch in dem Gemisch drin sind, dann wäre das Erbgebnis ja verfälscht.

4. 125I (radioaktiver Iod-Isotop) hat eine Halbwertszeit von 60 Tagen. Heute misst man 32 000 000Bq (Becquerel). Wie viel Bq wird man in 180 Tagen noch messen können? In 60 Tagen 16 000 000Bq, in 120 Tagen 8 000 000Bq und in 180 Tagen dann 4 000 000Bq.

Viel Spaß noch beim Praktikum!
Benutzeravatar
Krisy-baby
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 106
Registriert: 02.09.2004
Semester: x.Trimester
Likes erhalten: 0

Beitrag » 29.01.2007 19:01

Wieder ist ein Jahr rum und wieder gibt es ein paar (neue) Fragen:

1. Wirkungsweise Rifampicin
2. Wirkungsweise Steptomycin
3. Def Codon / Anticodon
4. Welche 3 Modifizierungen erfolgen nach der Transkription (Capping, Poly-A, Splicing)
5. Beschreiben sie in 3 Schritten die Elongation
6. Welche 2 Bereiche/Stellen der tRNA sind besonders für die Translation wichtig? (Anticodon, CCA-Ende)
7. (Rechnung) 100 Aminosäuren, Proteine setzen 50 pro Sekunde um, bla bla, irgendwas mit 3000 + 3 (Stoppcodon) / 50
8. (Rechnung) Konzentrationsbestimmung
Benutzeravatar
triality
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 620
Registriert: 01.10.2006
Semester: PJ
Likes erhalten: 16

Beitrag » 30.01.2007 18:48

Also ich hatte gerade das Praktikum. Die Fragen waren:

Was ist ein genetischer Code? Was bedeutet in diesem Zusammenhang Degeneration?
--> Basentriplett- kodiert für bestimmte Aminosäure. Degeneration, weil unterschiedliche Tripletts für gleiche Aminosäuren kodieren.

Welche Wirkung hat Streptomycin?
- Hemmung der Initiation der Translation (eigentlich wollten die das noch genauer...)

Wie kann man farbloses Protein im Photometer messen?
--> wird in Farbstoff überführt(Comassie Brillant-Blue G250)--> absorbiert Licht, welches dann als Extinktion messbar ist

Rechenaufgabe: irgend so was wie: man hat 80ml von dem einen, 10ml von noch was und 10ml Antibiotikum (Anfangskonzentration von Antibiotikum gegeben!)
--> Berechne Endkonzentration von Antibiotikum
Also Verdünnungsfaktor über Volumen errechnen und dann in die Gleichung von Konzentrationen einsetzen (man hat ja die Anfangskonzentration!)

So, also ich würd halt die Wirkungsweisen von den Antibiotika, mit denen man da arbeitet mal anschauen!

Viele Grüße.
Fritte
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.01.2007
Likes erhalten: 0

Beitrag » 30.01.2007 20:55

Ein paar Fragen aus unserem Praktikum heute:

Welche besonderen Strukturen gibt es an der tRNA, die für die Translation wichtig sind? (CCA-Sequenz und Anticodon)

Beschreiben Sie in 3 Schritten die Elongation der Translation (Andocken der Aminoacyl-tRNA an A-Stelle, Peptidbindung der AS, Translokation)

Warum müssen im Versuch Handschuhe getragen werden? (um zu verhindern, dass auf der Haut befindliche Ribonukleasen die mRNA abbauen)

Wodurch wird die Translation beendet?

Welche posttransskriptionalen Modifikationen gibt es (Poly-A-Schwanz, Spleißen, Capping)

Und Rechenaufgaben, ging um Konzentrationen...

Viel Glück!
lilo
med-board trainee
med-board trainee
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.09.2006
Likes erhalten: 0

Beitrag » 31.01.2007 00:07

Muss man eigentlich für PBS-Praktikum auch ein handschriftlichen Arbeitsplan anfertigen, für die Versuche?

Danke!
Medicus
 

Beitrag » 31.01.2007 07:22

Man muss für jedes BC-praktikum einen Arbeitsplan anfertigen, und manche Dozenten legen Wert drauf, dass der handgeschrieben ist, damit man den auch ganz sicher selbst geschrieben hat.
Benutzeravatar
Lene.Janssen
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 1938
Registriert: 20.11.2005
Semester: Ärztin
Likes erhalten: 8

Beitrag » 31.01.2007 18:58

Findet man auch hier wieder einen Arbeitsplan?
rumpelline
med-board semi-newbie
med-board semi-newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.01.2007
Likes erhalten: 0

Zurück zu Semester 1 & 2