Home » Semester 1 & 2 » brauche Hilfe bei Zellphysio / Muskelphysiologie


Forum für den alten Studiengang.
moin, bin beim lernen über ne moodle frage in der zellphysiologie gestoßen die ich nicht beantworten kann... kann jemand die richtige antwort erklären bzw den mechanismus der dahinter steckt?

hier erstmal die frage:

Welche Antwort über die Funktion von ATP in der Muskelzelle trifft nicht zu?

Nach Blockade der ATP-Synthese in einer Muskelzelle
Antwort wählen:
A. steigt die Konzentration von Ca2+ im Sarkoplasma. (Falsch)
B. steigt die Konzentration von Na+ im Sarkoplasma. (Falsch)
C. wird das Ca2+-Gleichgewichtspotential weniger positiv. (Falsch)
D. wird das Na+-Gleichgewichtspotential weniger positiv. (Falsch)
E. wird das K+-Gleichgewichtspotential stärker negativ im Sarkoplasma. (Richtig)

vorallem verstehe ich nicht warum A falsch ist. müsste bei Blockade der ATP-Synthese nicht die der Ca2+ austauscher ausfallen und die intrazelluläre konzentration von ca2+ sich nicht ändern sondern eher konstant bleiben? also warum kommt es zu einem ca2+ ansteig?!

danke im voraus :)
deion21
med-board newbie
med-board newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.12.2011
Likes erhalten: 0

Beitrag » 12.06.2013 22:27

Huhu,

zwar schon etwas her, aber ich denke A bekomme ich noch irgendwie dank Pharmakologie hin :)

Wenn wir kein ATP mehr haben, versagt vor allem die Na/K-ATPase. Dadurch kommt das Natrium nicht mehr aus der Zelle, so dass die Natrium Konzentration in der Zelle steigt.
Der Na/Ca-Austauscher wiederrum arbeitet nach Gradienten. Daher wird durch den hohen Natrium in der Zelle dieser Transporter angetrieben und mehr Calcium gelangt im Austausch mit Natrium in die Zelle.

Dies macht man sich ja beispielsweise mit der Nutzung von Digitalis bei der Herzinsuffizienz zu nutze um so die Inotropie des Herzen zu steigern.

Falls ich totalen mist geschrieben habe, entschuldigt bitte :mrgreen:

Lg
Benutzeravatar
Rekilein
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 20
Registriert: 21.10.2011
Semester: 9. FS / 7. Trimester
Likes erhalten: 5

Beitrag » 13.06.2013 17:24

Ist ja ne "trifft" nicht zu" Frage. Warum A richtig ist, demzufolge trifft nicht zu falsch, hat Rekilein ja schon erklärt. Warum E falsch ist, demzufolge trifft nicht zu richtig, hat auch mit dem Ausfall der Na/K -ATPase zu tun. Die pumpt ja 3 Na+ raus und 2 K+ rein. Das (negative) Gleichgewichtspotenzial im Sarkoplasma hängt entscheidend von einer deutlich höheren intra K+ Konzentration gegenüber extra ab. Die wiederum, neben der spezifisch hohen Letfähifkeit der Membran für K+, auch von der ATPase-Aktivität. Wenn nun K+ "rein" ausfällt, kanns nicht stärker negativ werden... so würde ich das formulieren... ; -)

LG

Meph
Meph666
med-board involved
med-board involved
 
Beiträge: 28
Registriert: 29.09.2010
Likes erhalten: 0

Zurück zu Semester 1 & 2