Home » Rezensionen » VK - Physiologie - Springer - Das Erste kompakt Physiologie


Buchtipps und Bücherrezensionen aus Vorklinik und Klinik.
Friedrich, Oliver;
Das Erste - kompakt
Physiologie - GK1
Preis: 16.95 Euro (Ladenpreis)

2007
1. Aufl. 376 S. Pb 170x242 mm
Springer Berlin
3-540-36479-X
ISBN-13: 9783540364795

GK 1 + IMPP-Fragen online 2002 - heute

150 farb. Abb., 122 Tab., 2007. XV, 376 S. m. 153 zweifarb. Abb. 24 cm,
Herausgeber: Priewe, Jesko; Tümmers, Daniel

Friedrich PHYSIOLOGIE ist ein typisches Kurzlehrbuch, welches versucht in wenigen Worten viel Wissen zu vermitteln. Mit einem Kaufpreis von 16.95 € gehört es in das untere Preissegment für Lehrbücher (Stand Februar 2008).

Didaktisch ist das Buch so aufgebaut, dass jeweils zu Beginn eines Kapitels die wichtigsten Begriffe vorab erläutert werden. In den Kapiteln selber findet man immer mal wieder in blau und in grau hinterlegte Kästchen, die einem besonders wichtige Sachverhalte und Prüfungsfalltricks erläutern. Am Ende von jedem Kapitel befindet sich ein Fallbeispiel, welches einem zeigen soll, warum man überhaupt sich mit EPSPs, PSPs und Co. beschäftigen sollte. Auffallend sind ferner die große Anzahl an Tabellen – das eigentliche Highlight des Buches – in denen auf das wesentlichste reduzierte Wissen niedergeschrieben ist. Zahlreiche Abbildungen versuchen Übersichtlichkeit in das Wissenschaos zu bringen. Allerdings wäre ein Mehrfarbdruck für den überwiegenden Teil der Abbildungen sehr wünschenswert gewesen.

Einen kurzen Einblick in das Inhaltsverzeichnis?

Allg. und Zellphysiologie, Zellerregung; Blut und Immunsystem; Herz; Blutkreislauf; Atmung; Arbeits- und Leistungsphysiologie; Ernährung, Verdauungstrakt, Leber; Energie- und Wärmehaushalt; Wasser- und Elektrolythaushalt, Nierendefekt.; Hormonale Regulation; Sexualentwicklung und Reproduktionsphysiologie; Funktionsprinzipien des Nervensystems; Muskulatur; Vegetatives Nervensystem; Motorik; Somatoviszerale Sensorik; Visuelles System; Auditorisches System; Chemische Sinne; Integrative Leistungen des Zentralnervensystems.

Empfehlenswert ist dieses Buch für denjenigen, der bereits fundiertes Wissen parat hat und dieses nur aus dem Hinterzimmer seines Bewusstseins kurz vor Klausur oder Prüfung befreien möchte. Als klassischer Lehrbuchersatz kann und will dieses Buch nicht fungieren, vielmehr lenkt es das Augenmerk auf eventuell übersehene wichtige Details. Wie heute so oft üblich gibt es auch eine „Website zum Buch“. Mit dem Buch erhält man nämlich „kostenlosen Zugriff“ auf über 2880 Original-Prüfungsfragen des IMPP von 2002 bis heute, welche mit Antwortkommentaren versehen sind.

Manuel
Benutzeravatar
fsr-bib
FSR-Mitglied
FSR-Mitglied
 
Beiträge: 87
Registriert: 09.10.2005
Semester: berufstätig
Likes erhalten: 0

Zurück zu Rezensionen