Home » Rezensionen » VK - Physiologie - Thieme - Silbernagel


Buchtipps und Bücherrezensionen aus Vorklinik und Klinik.
Rainer Klinke, Stefan Silbernagel
Lehrbuch der Physiologie
Thieme Verlagsgruppe,
4. Aufl., 2003, 840 S.
ISBN: 3-13-796004-5, EUR 79,95


Ich glaube es wird mir kaum jemand widersprechen, wenn ich sagen würde, der Silbernagel ist das Standartwerk der Physiologie für Studenten. Das Standartwerk für Studenten, die Spaß an der Physiologie haben, für Studenten, die interessiert sind, für diejenigen, die vielleicht den Gedanken hegen eine Dr.Arbeit in Physiologie zu schreiben. Denjenigen die einfach nur bestehen wollen – sowohl die Klausuren, als auch das Physikum – kann ich den Hick empfehlen, denn der Silbernagel wäre in einem solchen Fall nur Zeitverschwendung.
Der Silbernagel ist ein sehr umfangreiches Werk, mit viele, wenn nicht allen Einzelheiten und Details. Gerade deshalb sind einige Kapitel sehr schwer zu lesen und beim ersten Mal zu verstehen. Das Problem ist, das die Autoren manchmal sehr, sehr lange um den heißen Brei herumreden, anstatt einfach nur klar und deutlich auf den Punkt zu bringen. Gleichzeitig gibt es Kapitel die sehr gut sind – klar, deutlich, einfach geschrieben.
Sehr hilfreich sind die ausführlichen und genauen Abbildlungen, Tabellen und Diagramme, die zwar bei der ersten Begegnung sehr verwirrend sein können, bei längerer Auseinandersetzung sich jedoch als sehr nützlich und einprägend erweisen.
Der Preis ist natürlich nicht zu verachten aber für diejenigen die sich bestimmte Ziele setzen ist eine Investition, die sich lohnt.

dima, 5. KL-Semester
Benutzeravatar
Dima
Bücher-Rezensionen
Bücher-Rezensionen
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.05.2003
Likes erhalten: 1

Rainer Klinke, Hans-Christian Pape, Armin Kurtz, Stefan Silbernagel
Lehrbuch der Physiologie
Thieme Verlagsgruppe,
6. Aufl., vollst. überarb. 2009
944 S., 825 Abb., geb.

EUR 79,95
ISBN: 9783137960065


Der Klinke/Silbernagl ist einer der Standardwerke der Physiologie. So kam ich auch nicht drum herum, es mit diesem Buch zu probieren.
Zum einen schätze ich dieses Lehrbuch für seine ausführlichen Darstellungen. Er ist "vollständig" und lässt keine Wissenslücken offen.

Dennoch komme ich mit diesem Buch nur schleppend voran. Es ist einfach too much. Die Sätze sind oft verschachtelt und möglichst kompliziert formuliert. Vieles muss man ein zweites Mal lesen. Zudem verliert man sich in Details. Der Umfang ist ja schön und gut - aber eben unnötig. Und wer während des Semesters keine Zeit zu verschenken hat, der lern besser noch mit einem anderen Buch.
Der Silbernagl ist super zum Nachschlagen. Viele Kurzlehrbücher sind mir persönlich nicht ausführlich genug, so schaue ich gerne im Silbernagl nach.

Was ich unschlagbar finde sind die Bilder und Graphen. Kein Wunder, dass unsere Profs ihre Vorlesungen mit den Silbernagl-Bildern gestalten. Keine Vorlesung ohne Silbernagl-Bildchen.

Unter'm Strich ist dieses Lehrbuch nicht optimal. Aber dennoch schätzt man den Silbernagl als Medizinstudent. Er ist auf jeden Fall eine Bereicherung!

Jaden
Benutzeravatar
Dima
Bücher-Rezensionen
Bücher-Rezensionen
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.05.2003
Likes erhalten: 1

Zurück zu Rezensionen