Home » Weiteres » Semesterübergreifende Themen » Villa-Party am Donnerstag - für immer gestorben?


Hey Leute,

nun ist ja gut über 1 Jahr vergangen, seitdem es keine Villa-Party mehr gab. Weiß jemand wie der derzeitige Stand aussieht? Wird es in absehbarer Zukunft wieder feiern geben? Oder hat das Dekanat ein finales "Nein" gegeben?

Grüße,
triality
Benutzeravatar
triality
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 620
Registriert: 01.10.2006
Semester: PJ
Likes erhalten: 16

Nach dem Brand in der Villa ist diese sowieso bis auf weiteres gesperrt.. Zu allem anderen gibt es keine direkte Aussage, nur dass eine für uns positive Entwicklung Zeit benötigt.
Anno 1961, also zur Amtseinführung von John F. Kennedy, fegte unmittelbar vor der Feier ein Schneesturm durch die Stadt. Wie die "New York Times" recherchierte, wurden damals 700 Soldaten mit Flammenwerfern durch die Straßen geschickt, um die Hauptstadt wieder freizutauen.
Benutzeravatar
stellan0r
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 180
Registriert: 23.06.2006
Semester: Arzt
Likes erhalten: 4

Beitrag » 06.02.2012 17:19

Es gibt ja nun bei facebook eine Gruppe für die Sache. Kopiere einfach mal was dort geschrieben wurden, für die, die es nicht kennen:

zuallererst: wir freuen uns riesig über so viele (virtuelle) villa-freundInnen! mit so viel unterstützung hätten wir nicht gerechnet und es stimmt uns mutig, dass wir unsere forderungen bezüglich der nutzung der villa gegenüber dem dekant durchsetzen können.

und nun ein erstes update:
am montag, den 30.1. gab es ein treffen zwischen herrn kuhne vom dekanat und einigen menschen aus der koffeinpump...e/kochgruppe.
es ging darum, zu klären, in welcher form wir das dienstagskochen weiterführen dürfen.
dafür wird nun eine penible aufzeichnung über alle vorgänge, die mit dem kochen zu tun haben, von uns verfasst und über herrn kuhne an das ordnungsamt weitergeleitet. nächste woche werden wir dann wohl mehr klarheit haben, ob und in welcher form wir weiter kochen dürfen.
kaffe darf übrigens weiterhin ausgeschenkt werden!
sobald die villa von seiten des ukes und der versicherung wieder freigegen worden ist, werden wir also den betrieb wieder aufnehmen.
wenns soweit ist, sagen wir natürlich bescheid.

wir würden uns freuen euch bald wieder in der villa zu sehen.
bis dahin, viele grüße, eure pumpe


Quelle
Benutzeravatar
triality
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 620
Registriert: 01.10.2006
Semester: PJ
Likes erhalten: 16

Beitrag » 07.02.2012 22:29

Sorry für den Spam: Ist mensch mal ein Jahr nicht da, brennts gleich in der Villa?!? Nein, im mal ganz im Ernst, doch wohl hoffentlich nicht im Rahmen der Coffeinpumpe, oder?

Bin grad ein bisschen geschockt...

Und immer noch keine Bar jeder Vernuft? Mensch, da hat sich ja einiges geändert.

Wie gesagt, sorry für den Spam, musste ich mal loswerden bzw. als offene Frage in den Raum schmeißen...
VOTE CTHULHU
- at least he admits he is evil! -
Benutzeravatar
Norz
med-board consultant
med-board consultant
 
Beiträge: 246
Registriert: 04.11.2004
Semester: 3. WBJ, Innere Medizin
Likes erhalten: 0

Beitrag » 07.02.2012 22:47

Der Brand in der Villa war nur einer von vielen im UKE, in einer langen Reihe von Brandstiftungen...
Anno 1961, also zur Amtseinführung von John F. Kennedy, fegte unmittelbar vor der Feier ein Schneesturm durch die Stadt. Wie die "New York Times" recherchierte, wurden damals 700 Soldaten mit Flammenwerfern durch die Straßen geschickt, um die Hauptstadt wieder freizutauen.
Benutzeravatar
stellan0r
med-board supporter
med-board supporter
 
Beiträge: 180
Registriert: 23.06.2006
Semester: Arzt
Likes erhalten: 4

Beitrag » 11.04.2013 17:58

Ein weiteres Jahr ohne Villa ist vergangen. Gibt es Fortschritte?
Benutzeravatar
triality
Team-Member
Team-Member
 
Beiträge: 620
Registriert: 01.10.2006
Semester: PJ
Likes erhalten: 16

Zurück zu Semesterübergreifende Themen